Zum Inhalt springen

Tabea Stock

Seit 2021 Redakteurin bei KATAPULT. Hat Onlinejournalismus und Humangeographie in Darmstadt und Mainz studiert.

Artikel (26)

Männer missbrauchen ihre Macht

Reichelt, Cosby, Weinstein. Sie alle haben etwas gemeinsam: Männer missbrauchen sehr häufig ihre Macht, um Frauen sexuell auszunutzen oder um sie zu intimen Beziehungen zu überreden. In Deutschland erlebte jede 11. Frau sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz.

Pilgern zur Vorhaut Jesu

Die Vorhaut von Jesus ist heilig. Jedoch war sie über Jahrhunderte hinweg immer wieder verschwunden. 1983 ging sie in Calcata das letzte Mal verloren.

US-Gericht kippt strenges Gesetz zu Schwangerschaftsabbruch

Kliniken in Texas könnten nun wieder Schwangerschaftsabbrüche durchführen. Doch weil Texas das Gesetz anfechten möchte, besteht die Möglichkeit, dass Kliniken verklagt werden. Um kein Risiko einzugehen, werden wahrscheinlich viele Kliniken auf eine endgültige rechtliche Klärung warten.

Und tschüss!

Ab nach Frankreich!

Statistisch gesehen

Im Jahr 2020 wurden in Deutschland 99.948 Abtreibungen durchgeführt. Die Dunkelziffer ist aber viel höher. Wer abtreiben möchte, tut es auch. Egal ob ein Abbruch strafbar ist oder nicht.

Erstwähler:innen wollen liberal und grün

2,8 Millionen Menschen haben am Sonntag das erste Mal den Bundestag gewählt. Die meisten der 2,8 Millionen Erstwähler:innen wählten FDP und die Grünen.

So haben die Jüngsten gewählt

Doch nicht so grün und links.

735 Sitze?

Die SPD zieht mit den meisten Abgeordneten in den Bundestag ein. Das finale Ergebnis steht aber voraussichtlich erst am Freitag fest.

KATAPULT liest Wahlprogramme

Die Linke will Rente ab 65, die AfD will zurück zur Deutschen Mark und die FDP findet die Frauenquote blöd. Die Wahlprogramme der Parteien zur Bundestagswahl im Überblick

Scholz holt auf

Wenn man Bundeskanzler:in direkt wählen könnte, läge SPD-Kandidat Scholz ganz vorne. Mehr als ein Viertel finden jedoch, dass niemand der drei Kanzler:innentauglichkeit hat.

Weg mit den Hosen

Nordkorea verbietet schon lange das Tragen von blauen Jeanshosen. Jetzt sind auch besonders eng anliegende Hosen nicht mehr erlaubt. Damit soll der kapitalistische Lebensstil verbannt werden.

Die Klimasünde rollt

Köln verbannt ein Drittel aller Leih-Scooter aus der Innenstadt. Autos, die wirklichen Klimasünder, bleiben aber drin.

Repräsentanz? Fehlanzeige

Etwa jeder vierte Mensch in Deutschland hat einen Migrationshintergrund. Im Bundestag dagegen sitzen 58 Migrant:innen. Das sind gerade einmal acht Prozent.

Viele Hüte

Wer im Bundestag sitzt, hat meistens einen Hochschulabschluss. Repräsentativ für die Gesamtbevölkerung ist das nicht.

Waffen ja, Babys ja

In Texas ist es illegal, ein Kind abzutreiben, nachdem der Herzschlag des Fötus einsetzt. Eine Waffe in der Öffentlichkeit zu tragen, ist aber kein Problem.

Frauenanteil in Olymp und Bundestag

Das Konzept wurde anscheinend vor 2000 Jahren besser verstanden.

AfD hat Angst vor Genderwahn

Damit ist sie so ziemlich alleine.

508 Kilometer gegen Geflüchtete

Litauen baut einen Zaun. Er soll Geflüchtete aus Belarus davon abhalten, das Land - und damit die EU - zu betreten. Slowenien, Estland und die Ukraine helfen mit.

Weniger Fahrräder in Amsterdam

Amsterdam hat eine Quote für den Tourismus eingeführt. Dieses Jahr dürfen nicht mehr als 20.000.000 Übernachtungen in der Stadt gebucht werden. Falls doch, müssten Touristen mehr zahlen. Vor zwei Jahren waren es übrigens zwei Millionen Übernachtungen mehr.

Die Wälder brennen

Seit Jahren stehen Wälder weltweit in Flammen und nach zwei Tagen in den Schlagzeilen kümmert es niemanden mehr. Schuld? Meistens wir. Aufgrund des menschengemachten Klimawandels, Brandstiftung und Unachtsamkeit.

Olympia im Galopp

Bei Olympia wurden 30 Prozent der deutschen Goldmedaillen nicht von Menschen eingeholt. Trotzdem fehlt es an Wertschätzung für die sportlichen Pferde: Mit "Hau drauf!"-Rufen wurde ein Pferd von der Bundestrainerin im modernen Fünfkampf gequält.

Ohne Nationalflagge bei Olympia

Die 29 Athlet:innen der Mannschaft sind Geflüchtete und können nicht für ihr Heimatland antreten. Deshalb starten sie unter der offiziellen olympischen Flagge.

Ein Huhn zur Corona-Impfung

Wie bringt man Menschen dazu, sich doch noch impfen zu lassen? Dazu gibt es weltweit unterschiedliche Belohnungen, die die Impfquote im eigenen Land erhöhen sollen. Fast alle Anreize gibt es gratis nach der Spritze. Nur in Russland werden Geimpfte in einen Lostopf geschmissen.
Sanktionen gegen Empfänger:innen von Hartz IV sind okay, Sanktionen gegen Impfverweigerer werden als Einschränkung der Freiheit gesehen.

Einschränkungen für Hartz 4-Bezieher interessieren kaum jemanden

Nena hat "die Schnauze voll" von den Corona-Maßnahmen und überhaupt der gesamten Impfdiskussion. Weil die Freiheit beschnitten würde. So wie Nena denken übrigens auch die Querdenker:innen. Okay, aber haben die schon mal Hartz 4 bezogen?
Wenn Jeff Bezos sein Vermögen in 1-Dollar-Scheinen stapeln würde, wäre der Stapel höher als Bezos' Flug in den Weltraum.

Dollarscheine bis ins All

Jeff Bezos besitzt 203,7 Milliarden Dollar. Mit seinem kleinen Weltraumausflug hat er letztlich nur etwa 0,5 Prozent seines Berges an Vermögen erreicht. Bleibt die Frage, wie sich das mit Bezos' Ego vereinbaren lässt.

Corona-Restriktionen in Südkorea

Südkoreas größter Hit "Gangnam Style" darf nicht mehr in den Fitnessstudios des Landes gespielt werden.