Zum Inhalt springen

Missbrauchsgutachten in München

Seit Veröffentlichung des Missbrauchsgutachtens letzten Donnerstag gab es in München rund 850 Termine für Kirchenaustritte. Das sind deutlich mehr als doppelt so viele, wie üblicherweise zu erwarten gewesen wären.

Hey, es sterben noch immer Menschen im Mittelmeer!

Das Mittelmeer ist eine der tödlichsten Fluchtrouten der Welt. Zivile Seenotrettungsorganisationen retten die Menschen vor dem Tod. Viele Staaten machen eher nichts.

AfD nominiert CDUler

CDU-Mitglied Max Otte tritt bei der Wahl zum Bundespräsidenten an. Vorgeschlagen hat ihn die AfD - das stört Otte nicht, er empfindet es als große Ehre. Die CDU sieht das anders.

Extremisten rausgeworfen

Die AfD-Fraktion im Bundestag hatte eine Anfrage nach der Zahl extremistischer Bundeswehrsoldaten gestellt. Antwort: 225 Entlassungen seit 2016. In 90 Prozent der Fälle war Rechtsextremismus das Problem.

KATAPULT zerlegt Stammtischparolen

Onkel Jürgen erzählt beim Essen: „Corona ist doch eh nicht schlimmer als eine Grippe.“ Stimmt natürlich nicht. Aber was sind die genauen Zahlen? Diese und weitere Studien und Grafiken haben wir hier für euch gesammelt.

125 Leute wehren sich gegen kirchliches Arbeitsrecht

Nach dem öffentlichen Dienst sind die Kirchen in Deutschland die größten Arbeitgeber. Wer dort angestellt ist, muss Diskriminierung fürchten. Denn für Kirchen gelten eigene Regeln - auch im Arbeitsrecht.

WM in Katar

Im November 2022 startet die Winter-WM in Katar. Korruptionsskandale überschatteten die Vergabe 2010 und Berichte über massenhafte Menschenrechtsverletzungen sorgten für erhebliche Zweifel. Aber keine Sorge: Der Ticketverkauf läuft gut, sagt die FIFA.

Merz ist CDU-Chef

Friedrich Merz ist mit fast 95 Prozent der Stimmen zum neuen CDU-Chef gewählt worden. Das Ergebnis muss noch per Briefwahl bestätigt werden.

Das erste Land mit Corona-Impfpflicht

Alle Parteien außer der FPÖ waren dafür! Die Regelung soll ab Anfang Februar gelten. Kontrollen und Strafen soll es aber erst ab Mitte März geben.

Luca-App gescheitert

Die Luca-App war lange Zeit beliebter als die Corona-Warnapp vom Bund. Heute zeigt sich, dass die Luca-App ihren Zweck aber nicht erfüllt hat, es gibt nur wenige Abfragen.

800.000 PCR-Tests kostenlos

In Wien darf sich jeder kostenlos PCR-testen lassen. Kapazitäten gibt es genug: Jeder der 1,9 Millionen Menschen in Wien könnte sich alle drei Tage testen lassen.

Immer mehr Rechte haben Waffenerlaubnis

2020 wurde das Waffengesetz verschärft. Grund: Extremisten sollten schwerer an Waffen kommen. In Deutschland besitzen Rechtsextreme aber immer häufiger eine Waffenerlaubnis.

Dort arbeiten, wo Wohnraum zu teuer ist

2021 sind 3,5 Millionen Menschen zu ihrer Arbeit gependelt. Die Zahl stieg zum Vorjahr sogar an. Trotz Corona und Homeoffice.

235 Missbrauchstäter im Erzbistum München

Diese Zahl hat ein Gutachten ermittelt. Besonders arg: Einige wurden auch nach Bekanntwerden der Fälle nicht abgesetzt. Deswegen wird Papst Benedikt XVI. nun schwer belastet.

Baden-Württemberg will auch!

Nachdem auch in Bayern die 2G-Regelung für den Einzelhandel gekippt wurde, fürchtet Ba-Wü, dass Leute nach Bayern zum einkaufen abwandern. Deshalb fordern die Industrie- und Handelskammern, dass die 2G-Regelung abgeschafft wird.

Corona-Partygate

Boris Johnson veranstaltete während der Corona-Pandemie mehrere Partys in seinem Amtssitz. Von den geltenden Corona-Regeln will der Staatschef damals nichts gewusst haben. Ihm droht ein Misstrauensvotum aus der eigenen Partei.

Wo die NATO an Russland grenzt

Die Situation zwischen Russland und den Vereinigten Staaten ist angespannt. Russland fordert, dass es keine weitere NATO-Osterweiterung gibt. Die USA sichern währenddessen der Ukraine Hilfe zu. Bisher scheitern alle Gespräche zur Versöhnung.

Aktuelle Ausgabe

KATAPULT ist gemeinnützig und unabhängig. Wir finanzieren uns durch Spenden und Abonnements. Unterstützen Sie unsere Arbeit und abonnieren Sie das gedruckte Magazin für nur 19,90 Euro im Jahr.

KATAPULT abonnieren