Zum Inhalt springen

The Way of Kant

Immanuel Kant ist nicht viel herumgekommen, er verließ seine Heimatstadt Königsberg kaum. Die größten Reisen unternahm der Philosoph in die Umgebung der Stadt. Die Universitäten Jena und Erlangen boten Kant 1770 eine Professur an. Der Königsberger lehnte ab. Begründung: zu weit weg.

The Way of Hemingway

Hemingway war Schriftsteller, Abenteurer, Frauenheld, Reporter, Tiefseefischer, Macho, Großwildjäger, Diabetiker, KGB-Informant, Nobelpreisträger, Trinker, Boxer, Seefahrer, Hypochonder, Katzenliebhaber und vor allem: Reisender. Die exakte Zahl seiner Reisen: unbekannt. Zitat: "Verwechsle niemals Bewegung mit Handeln."

Hier ist die AfD gesichert rechtsextrem

Der Verfassungsschutz darf die Afd bundesweit weiterhin als rechtsextremistischen Verdachtsfall einstufen. Das urteilte das nordrhein-westfälische Oberverwaltungsgericht in Münster (OVG) und wies damit die Berufungsklage der Afd gegen die Einstufung zurück.

Popoprojektion

Geografinnen und Geografen bekommen feuchte Hände - darf ich vorstellen: die Popo-Projektion! Oder wie sie in Langweilig heißt: (amerikanische) polykonische Projektion.

Angriffe auf Politiker

Die Gewalt gegen Politiker nimmt zu, die Forderungen nach härteren Strafen auch.

Alle Orte aus in 80 Tagen um die Welt

England, 1872: In einem der bekanntesten Jules-Verne-Romane reist der reiche Gentleman Phileas Fogg für eine Wette einmal von London nach London. Die Geschichte beruht auf der realen Weltreise des Amerikaners George Francis Train im Jahre 1870.

Nächstgelegene Hauptstädte

1959 wurde Alaska offiziell der 49. Bundesstaat der USA und Washington, D.C. damit zu seiner Bundeshauptstadt. Allerdings liegt diese mit mindestens etwa 4.300 km weiter von dem Gebiet entfernt als die Hauptstädte anderer Länder.

Die Insel Kiritimati

Kiritimati ist ein Teil Kiribatis, eines Inselstaates, bestehend aus 33 kleinen Atollen und Inseln. Mit knapp 400 Quadratkilometern Landfläche ist Kiritimati das weltweit größte Atoll.

Parlamentswahlen in Togo

Mit vier Monaten Verspätung wird heute in Togo das neue Parlament gewählt. Die neuen Parlamentarier:innen werden mehr Macht erhalten, denn vor zwei Wochen wurde beschlossen, dass aus dem präsidentiellen ein parlamentarisches Regierungssystem wird.

Die Erde vom Pazifik aus betrachtet

Kleine Erinnerung daran, wie sehr Weltkarten unseren Blick auf die Erde beeinflussen.

Wo leben mehr Menschen?

Stand: 26. Juli 2023.

Dominica legalisiert Homosexualität

Bereits am Montag entkriminalisierte der Oberste Gerichtshof von Dominica einvernehmliche gleichgeschlechtliche Beziehungen. Damit ist es das vierte Land in der Ostkaribik, das diskriminierende Rechtsvorschriften aufhebt und homosexuellen Sex entkriminalisiert. Das Verbot stammte aus dem Jahr 1873.

Kolonialgrenze unsauber gezogen?

Ist dem Kolonialbeamten bei der Grenzziehung etwa der Daumen über das Lineal gerutscht? Fast!

Rückgang der Bäume

Schätzungen zufolge gibt es heute auf der Erde mehr als 3 Billionen Bäume.

Wie reagieren wir, wenn in diesen Teilen der Erde eine Katastrophe passiert?

Tragödien und Katastrophen in den USA und Europa landen auf unseren Titelseiten und Livetickern. Krisen in sogenannten Entwicklungsländern werden in deutschen Nachrichten hingegen meist nur erwähnt. Manipulieren uns die Medien? Nein.

Wenn alle Menschen nach Berlin ziehen würden

Zögen alle Menschen der Welt nach Berlin, würde die Stadt auf das 2.113-fache seiner jetzigen Fläche anwachsen: von 891 auf 1.882.640 Quadratkilometer. Bei gleichbleibender Bevölkerungsdichte von 4.090 EW/qkm. Der Treptower Park wäre doppelt so groß wie der Thüringer Wald und der Görli hätte die Ausdehnung des Nationalparks Harz.

Die Natur aus Sicht des Menschen

Ohne Kommentar.

Aktuelle Ausgabe

KATAPULT ist gemeinnützig und unabhängig. Wir finanzieren uns durch Spenden und Abos. Unterstütze unsere Arbeit und abonniere das Magazin gedruckt oder als E-Paper ab 19,90 Euro im Jahr!

KATAPULT abonnieren