Zum Inhalt springen
Inflationsraten in Europa

Hoch, höher, Inflation in der Türkei

Die Inflation ist in Deutschland wieder auf Rekordniveau und auch in anderen Ländern sieht es ähnlich aus. Besonders in der Türkei.

Vor Ort in Meck-Vorp

KATAPULT Magazin und unsere Lokalzeitung für Mecklenburg-Vorpommern berichten über die Demonstrationen in Meck-Vorp, ihre Organisatoren und die Strukturen dahinter. Mehr unter www.katapult-mv.de oder hier im Liveblog

O'zapft is in Minga!

Zwei Jahre musste die bayerische Bevölkerung auf den Rausch warten. Damit ist jetzt Schluss! Als offiziellen Startpunkt haben wir natürlich den traditionellen Ausruf "O'zapft is!" gewählt.

Fliegen zur Regeneration

Vor zwei Wochen diskutierte Frankreich über die Flugzeugreise von Paris Saint Germain zum Auswärtsspiel in Nantes. Der Spielort wäre mit der Bahn in rund zwei Stunden zu erreichen gewesen. Dass die Mannschaft trotzdem flog, erzeugte viel Kritik. Wie ist die Situation in Deutschland? Größtenteils unklar.

Hartz IV geht, die Sanktionen bleiben

Bezieher:innen von Hartz IV kann nach geltendem Recht ein Teil der Sozialleistungen gekürzt werden. Allerdings nur, wenn das ihrer Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt dient. Dass dem so ist, bezweifelt eine aktuelle Studie. Die Regierung will trotzdem an der Sanktionspraxis festhalten.

Nordkoreanische Schulen in Japan

In vielen Schulen in Japan hängen Porträts der Herrscherfamilie Kim. Grund dafür ist die japanische Herrschaft über Korea Anfang des 20. Jahrhunderts.
Länder, in denen es mehr Autos pro Einwohner gibt als in MV: Berlin, Hamburg, Bremen und Sachsen.

Kein Stau in MV

Meck-Vorp ist das am dünnsten besiedelte Bundesland, trotzdem haben hier weniger Menschen ein Auto als in dicht besiedelten Ländern wie Baden-Württemberg oder NRW.

Hoppla, Demokratie kaputt!

In einer Erklärung, die von der Mehrheit der Abgeordneten im Europaparlament gebilligt wurde, steht jedenfalls, "dass Ungarn keine Demokratie mehr ist". Und nu?
Weltkarte: Staaten, die den Internationalen Strafgerichtshof anerkennen. Russland und USA lehnen beide das entsprechende Statut ab.ab.

Putin nach Den Haag? Möglich, aber sehr unwahrscheinlich

Seit Kriegsbeginn sammeln Menschen Beweise zu mutmaßlichen Kriegsverbrechen in der Ukraine. Droht Putin und seinen Generälen eine Verurteilung?

Sieben von zehn tödlichen Schießereien ereignen sich in Malmö, Göteborg oder Stockholm

Vorwiegend betroffen sind Randbezirke, in denen sozial Benachteiligte wohnen. Die Hochhaussiedlungen sind größtenteils in den 1960er- und 1970er-Jahren entstanden und wurden seither immer unbeliebter. Wer er sich leisten kann, zieht weg. Die, die bleiben, sind von der Mehrheitsgesellschaft größtenteils abgeschottet.
Gefahren für Russland laut Putin: NATO, Ukraine, EU, Homosexualität, ... Laut 20 russischen Lokalpolitikern ist Putin die Gefahr.

Zurück in den Kalten Krieg

Zahlreiche Lokalpolitiker werfen dem Präsidenten vor, Russland zu schaden. Einige sagen sogar, er begehe Hochverrat, indem er das Militär und eigene Bürger in den Tod schicke.

Die Briefwahl wird entscheiden

Mitte-links- und Mitte-rechts-Bündnis liegen aktuell beinahe gleichauf. Entscheiden werden nun die Ergebnisse der Briefwahl.

Was Oberbürgermeister halt so ...Moment!

Das ist zumindest der aktuelle Stand.

Atommüll einfach weiterreichen!

Während die Suche nach einem Endlager für hochradioaktiven Atommüll zwar in vielen Ländern läuft, haben bislang nur zwei Länder einen Standort gefunden: Schweden und Finnland.

(K)ein Einzelfall

Maskenverweigerer:innen wurden 2021 in allen Teilen Deutschlands gewalttätig. Der extremste Fall ereignete sich in Idar-Oberstein. Hier wurde ein Mann ermordet, nachdem er die Einhaltung der Maskenpflicht im Innenraum einer Tankstelle gefordert hatte.
Staatsoberhäupter in der Karibik: Nur vier Inselstaaten sind eigenständige Republiken. Die meisten anderen gehören zu Großbritannien, Frankreich und den Niederlanden.

Charles? Nein danke.

Der Inselstaat Antigua und Barbuda will den britischen Monarchen nicht mehr. Premierminister Gaston Browne kündigte an, darüber in den nächsten drei Jahren eine Volksabstimmung abzuhalten.

Bescheuerter Nachbar: Schweiz

Das Gebiet Nördlich Lägern eigne sich besonders gut, Atommüll sicher zu verwahren - behauptet zumindest die Nationale Genossenschaft für die Lagerung radioaktiver Abfälle in der Schweiz.

Aktuelle Ausgabe

KATAPULT ist gemeinnützig und unabhängig. Wir finanzieren uns durch Spenden und Abonnements. Unterstützen Sie unsere Arbeit und abonnieren Sie das gedruckte Magazin für nur 19,90 Euro im Jahr.

KATAPULT abonnieren