Zum Inhalt springen
Gefährdete UNESCO-Welterbestätten und der Nationalpark Salonga, der seit 2021 nicht mehr gefährdet ist.

Noch ist Wien schön

Die UNESCO zeichnet besonders schützenswerte Orte weltweit aus. 52 von ihnen sind gefährdet.

Vogelkunde wie bei Hitler

Rechter Naturschutz und rassistische Vogelnamen – das hat Tradition. Der Einfluss des nationalsozialistischen Heimatschutzes ist immer noch erkennbar und geht weit über Vogelnamen hinaus.

Eindeutige Vorlieben im Osten und im Westen

In den letzten zwölf Monaten googelten Personen im Osten xhamster. Im Westen suchte man lieber nach xnxx. Nur Ostberlin suchte ebenfalls lieber nach xnxx.

Kulinarischer Wurstkampf

Lieber Blut und Mehl mit Rosinen oder doch lieber das Fleisch im Darm gekocht? Die Möglichkeiten sind grenzenlos!
Sanktionen gegen Empfänger:innen von Hartz IV sind okay, Sanktionen gegen Impfverweigerer werden als Einschränkung der Freiheit gesehen.

Einschränkungen für Hartz 4-Bezieher interessieren kaum jemanden

Nena hat "die Schnauze voll" von den Corona-Maßnahmen und überhaupt der gesamten Impfdiskussion. Weil die Freiheit beschnitten würde. So wie Nena denken übrigens auch die Querdenker:innen. Okay, aber haben die schon mal Hartz 4 bezogen?
Flowchart: Darfst du das N-Wort sagen? Antwort: Nein!

Wenn jemand fragt, ob er das N-Wort sagen darf

Annalena Baerbock hat in einem Interview das "N-Wort" ausgesprochen. Damit wurde mal wieder eine Debatte darüber ausgelöst, ob der Gebrauch des “N-Worts” rassistisch sei. Kurze Antwort: Ja! Baerbock hat sich übrigens entschuldigt.
Sebastian Kurz sagte, Afghanistan sei ein Nachbarland der Türkei. Tatsächlich liegt Afghanistan rund 2.000 Kilometer weiter im Osten.

Geographiekenntnisse von Sebastian Kurz sind ziemlich schlecht

Afghanistan sei ein Nachbarstaat von der Türkei, sagt der österreichische Bundeskanzler im Interview mit der BILD-Zeitung. Hopla. Österreich liegt geographisch sogar näher an der Türkei als Afghanistan selbst.
Weltkarte: Freiheit der Zivilgesellschaft (nach Civicus-Monitor 2020)

Für immer Notstand

Hygienemaßnahmen, Versammlungsverbote und haftähnliche Quarantänezentren – während der Pandemie beschränkten einige politische Entscheidungen die Freiheit der Bürger:innen weltweit. So gesehen war das Corona-Jahr kein gutes für die Zivilgesellschaft. Ob sich das künftig ändert, ist unklar.

Sie hätten eh nur 12 Jahre Zeit gehabt

Alexander Dobrindt (CSU) fordert, dass "Mobilfunknetze auch im Notfall funktionieren müssten". Er war in seiner Amtszeit im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur leider mit der PKW-Maut beschäftigt.

Töten oder kastrieren

Das empfehlen Wissenschaftler im Fachblatt »Biological Conservation«. Zumindest wenn es um die Nilpferde von Drogenbaron Pablo Escobar geht.
Wenn Jeff Bezos sein Vermögen in 1-Dollar-Scheinen stapeln würde, wäre der Stapel höher als Bezos' Flug in den Weltraum.

Dollarscheine bis ins All

Jeff Bezos besitzt 203,7 Milliarden Dollar. Mit seinem kleinen Weltraumausflug hat er letztlich nur etwa 0,5 Prozent seines Berges an Vermögen erreicht. Bleibt die Frage, wie sich das mit Bezos' Ego vereinbaren lässt.
Karte von Afghanistan: Im 1. Halbjahr 2021 gab es fast überall Kämpfe, Anschläge und Gewalt gegen Zivilpersonen.

Kein sicheres Herkunftsland

Obwohl sich die Situation in Afghanistan verschlimmert, werden immer noch Menschen dorthin abgeschoben. Auf der anderen Seite warten viele Ortskräfte weiterhin auf eine Möglichkeit, vor den Taliban zu fliehen.

In einer Stunde alles überschwemmt

In nur einer Stunde fiel in der chinesischen Stadt Zhengzhou etwa ein Drittel der Regenmenge, die normalerweise in einem ganzen Jahr fällt. Das ist die gleiche Menge an Regen, die Deutschland im Laufe von drei Tagen während der extremen Hochwasserereignisse in der vergangenen Woche erlebt hat.

Nicht nur im Jahr 2021 ein Problem

Vor allem Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz leiden unter dem aktuellen Hochwasser. Die beiden Bundesländer reihen sich hiermit in die Liste der Regionen ein, die in Deutschland seit dem Jahr 2000 von schweren Überschwemmungen betroffen waren.
Europakarte: Bestehende Russische Gas-Pipelines und Nord Stream 1 und 2

Streit um Nord Stream 2

Die USA und Deutschland haben sich im Streit um die Gaspipline Nord Stream 2 geeinigt. Somit steht der Fertigstellung der Trasse erst einmal nichts mehr im Weg. Die Ukraine, Polen und die baltischen Staaten haben aber weiterhin Bedenken. Sie sehen die Pipeline als geopolitisches Instrument Russlands.
Anzahl Todesopfer im Krieg in Afghanistan seit 2001: Angehörige von US-Militär, afghanischen Sicherheitskräften, Oppositionskämpfern und Zivilisten.

In Afghanistan sterben mehr Zivilisten als amerikanische Soldaten

Attentate, Bombenanschläge oder nächtliche Razzien in Häusern von mutmaßlichen Aufständischen. Das sind die möglichen Umstände, bei denen unbewaffnete Bürger in Afghanistan während des Krieges umkommen.
Ausschließliche Wirtschaftszonen vor der Küste Marokkos

Wie die Westsahara geplündert wird

Seit mehr als vier Jahrzehnten besetzt Marokko die Westsahara und beutet ihre Ressourcen aus. Auch Unternehmen aus der EU beteiligen sich. Demnächst wird ein weiteres Urteil des Europäischen Gerichtshofs in dieser Angelegenheit erwartet.

Aktuelle Ausgabe

KATAPULT ist gemeinnützig und unabhängig. Wir finanzieren uns durch Spenden und Abonnements. Unterstützen Sie unsere Arbeit und abonnieren Sie das gedruckte Magazin für nur 19,90 Euro im Jahr.

KATAPULT abonnieren