Zum Inhalt springen

KATAPULT-Festival-Ausgaben

Die exklusive KATAPULT-Festivalzeitung - Sag's deiner Cousine!

Von , , , und

Artikel teilen

Ausgabe 1

An dieser Zeitung ist vieles neu. Erstens hat es sie in dieser Form bei KATAPULT noch nie gegeben. Zweitens besteht die komplette Redaktion ausschließlich aus Chefinnen (und einem Fotochefkoch, aber der hat Redeverbot). Drittens ist noch nie irgendeine KATAPULT-Zeitung so schnell in den Druck gegangen wie diese. Viertens ist diese Redaktion mit externen Bewerberinnen und KATAPULTen gemischt. Genau genommen ist eigentlich alles neu. Intern werden wir deshalb auch Eskalationsteam genannt. Passt gut, finden wir. Denn wir wissen selbst nicht genau, worüber wir in den kommenden Tagen berichten werden. Wahrscheinlich wird es Restaurantbewertungen über Café Karsten geben, Artikel über Buchweitwürfe mit Zugezogen Maskulin, Reportagen aus der Hüpfburg, die Info, ob Tim Ehlers das Armdrücken gewinnt oder nicht und wie oft sich Iris Ott bei der Tiefseetaucherlesung verliest. Vielleicht passiert aber auch noch was ganz anderes. Wer zu langsam oder zu schnell liest, findet unter www.katapult-magazin.de sowohl diese Zeitung als auch Bildreportagen und alles, wofür Zeichenzahlen nicht ausreichen. Ansonsten liegt die neueste Ausgabe der KATAPULT-Festivalzeitung täglich an den Infoständen und übers Festivalgelände verteilt. Sag’s deiner Cousine!

Donnerstagsausgabe:

  • Anzeige des weltbesten Greifswalder Cafés: Café Karsten
  • Interview mit dem Hüpfburgmann
  • Fotos vom Aufbau
  • Exklusives Festivalkreuzworträtsel mit den schwierigsten Fragen
  • Welche Bands aus Meck-Vorp mit dabei sind
  • Meck-Vorp ist Rockland! - ein Artikel
  • Eine Redaktion, die nur aus Chefinnen besteht (und einem Fotochefkoch)
  • mit Lageplan und Programmpunkten der kommenden Tage

Donnerstagsausgabe

Freitagsausgabe:

  • Anzahl der Zelte auf dem Campingplatz um 8.03
  • Leseprobe: Aus dem Leben eines Blindgängers
  • Freche Fragen an den Festivalbooker Max (mit 72 grauen Haaren)
  • Seppls Spezialrezept: Dosenravioli
  • Eine Frage an ... Markus Thielemann
  • Zum Glück kein Villenviertelossi! - Artikel über Hendrik Bolz
  • Festival Tag 1 in Bildern
  • Exklusives Festivalhoroskop
  • Rätsel: Welches Genre gehört zu welcher Band?
  • mit Lageplan und Programmpunkten der kommenden Tage

Freitagsausgabe

Samstagsaugabe:

  • Zu Besuch bei LOBBI Ost und ein Gespräch über das einzige Land ohne Antidiskriminierungsstelle
  • Kolja (4) erzählt das Festival aus Kindersicht
  • Softeis mit Dutt verewigt - ein Gespräch mit Grafikerin Andrea Köster
  • Festival Tag 2 in Bildern
  • Auf gute Nachbarschaft! Ein Besuch im Verlagsdorf
  • News vom Campingplatz: Die erste Nacht
  • Gar nicht mal so leise: FiSHfilm-Zelt
  • 3 Mythen über Wasser, Viva con Agua
  • Selbsttest: Welcher Festivaligel bist du?
  • Exklusives Festivalhoroskop, Teil 2
  • Lillys Liebesbrief: Am Festival, ohne beim Festival zu sein
  • Der große Café-Karsten-Restauranttest
  • mit Lageplan und Programmpunkten der kommenden Tage

Samstagsausgabe

Sonntagsausgabe:

  • Freche Fragen an eine KATAPULT-Redakteurin zu 100 Karten über die Ukraine
  • Albtraum Arbeit: Berit Glanz liest vor
  • Tiefseearten raten
  • Der große Café-Karsten-Restauranttest mit Rosa aus Berlin
  • Klimajournalismus: Ehrlichkeit statt Emotionen mit Correctiv
  • Musizierende mit Muskelkater: 3 Fragen an die Marching-Band
  • Borschtsch und selbstgedruckte Shirts in der mongolischen Jurta
  • Geiler Sch***! Ökokloführung mit Goldeimer
  • Ein echtes Katapult bei KATAPULT!?
  • Drei Fragen an einen Wasserrettungshund
  • Aus dem Leben eines Müsstichgängers - Gedicht von Festivalgast
  • Baggerfahren im Selbstversuch - Martje hat den Führerschein
  • Eine Lesung auf Deutsch, Ukrainisch und Sächsisch mit Dmitrij Kapitelman
  • Die große KATAPULT-Outfitbewertung
  • Der schnellste Festivalduscher: Udo aus Hannover
  • Starpraktikant und Bestseller-Buchautor Fabian Sommavilla: Nur wegen Tim hier
  • Exklusives Festivalhoroskop Teil 3
  • Danksagung ans Team
  • Lillys Liebesbrief: Drucken ohne Drucker
  • mit Lageplan und Programmpunkten der kommenden Tage

Sonntagsausgabe

Aktuelle Ausgabe

KATAPULT ist gemeinnützig und unabhängig. Wir finanzieren uns durch Spenden und Abonnements. Unterstützen Sie unsere Arbeit und abonnieren Sie das gedruckte Magazin für nur 19,90 Euro im Jahr.

KATAPULT abonnieren

Autor:innen

Ist seit 2020 Redakteur bei KATAPULT.
Seine Arbeitsschwerpunkte sind aktuelle Berichterstattung, Rechtsextremismus, Umweltthemen sowie Fotos & Videos.

Ist seit 2021 Redakteurin bei KATAPULT. Hat Onlinejournalismus und Humangeographie in Darmstadt und Mainz studiert.

Geboren 1994, ist seit 2021 Grafikerin bei KATAPULT. Sie hat visuelle Kommunikation in Graz studiert und ist Illustratorin.

Redakteurin MV

Ist seit 2019 bei KATAPULT und seit 2020 Onlinechefin. Vor allem für die Berichterstattung über sozialpolitische Themen zuständig. Zu ihren journalistischen Schwerpunkten zählen Kultur- und Arbeitsthemen.

Neueste Artikel

Die andere Seite Schwedens

Beinahe täglich berichten Medien über die anhaltende Gewalt in Wohngebieten und auf offener Straße. Bei Schießereien und Explosionen sterben Menschen oder werden verletzt. Wo? In dem eigentlich als friedlich geltenden Land Schweden.

KATAPULT-Ausgabe 26 ist da!

Es geht um Avocados und Drogen, den Hund als Arbeitnehmer und Serienmörder. Super Kombination!

Das Los der Inseln

Auf den Nordseeinseln sind die Sommerferien kürzer. Weil viele Bewohner:innen der Inseln im Gastgewerbe tätig sind, können sie in der Feriensaison nur bedingt selbst in den Urlaub fahren. Als Ausgleich haben sie im Herbst länger frei.