Zum Inhalt springen

Daniela Krenn

Seit 2020 Redakteurin bei KATAPULT. Hat Journalismus und Kommunikation in Wien und Amsterdam studiert. Themenschwerpunkte sind Gesellschaftspolitik und feministische Themen. Macht auch Podcasts.

Artikel (61)

Sebastian Kurz sagte, Afghanistan sei ein Nachbarland der Türkei. Tatsächlich liegt Afghanistan rund 2.000 Kilometer weiter im Osten.

Geographiekenntnisse von Sebastian Kurz sind ziemlich schlecht

Afghanistan sei ein Nachbarstaat von der Türkei, sagt der österreichische Bundeskanzler im Interview mit der BILD-Zeitung. Hopla. Österreich liegt geographisch sogar näher an der Türkei als Afghanistan selbst.
Karte von Afghanistan: Im 1. Halbjahr 2021 gab es fast überall Kämpfe, Anschläge und Gewalt gegen Zivilpersonen.

Kein sicheres Herkunftsland

Obwohl sich die Situation in Afghanistan verschlimmert, werden immer noch Menschen dorthin abgeschoben. Auf der anderen Seite warten viele Ortskräfte weiterhin auf eine Möglichkeit, vor den Taliban zu fliehen.

Venedig verbannt Kreuzfahrtschiffe? Stimmt nicht.

Medien titelten die vergangenen Tage: Endlich verbietet Venedig Kreuzfahrtschiffe! Das Problem: Eigentlich werden die Schiffe nur umgeleitet. Die Zerstörung der Stadt wird so nicht aufgehalten.

Wenn Politiker Väter werden

Der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz wird Vater. Das waren die Reaktionen darauf.

Weltweit hungern immer mehr Menschen

Die Zahl der hungernden Menschen stieg von 2019 auf 2020 an. Weltweit haben Schätzungen der Welthungerhilfe bist zu 811 Millionen Menschen unter Hunger gelitten.

Wenn England gewinnt, steigt die häusliche Gewalt

Gewalt gegen Frauen findet jeden Tag statt. Eine Studie zeigt, dass sie steigt, wenn Männer im Rahmen eines Fußballspiels Alkohol trinken.

Ich kenn da wen!

Fast jeder dritte EU-Bürger hat in den letzten zwölf Monaten persönliche Kontakte genutzt, um medizinische Hilfe zu bekommen. Sechs Prozent der EU-Bürger haben dafür sogar Bestechungsgeld gezahlt.

Fast alle machen's besser als Deutschland

Der Anteil von Energie aus erneuerbaren Quellen liegt in Deutschland bei 17,4 Prozent. Im Vergleich: Island ist hier bei fast 80 Prozent. An letzter Stelle ist Luxemburg mit nur knapp 7 Prozent.

Nur Deutschland und Malta verbieten “Homosexuellen-Heilung”. Bald auch Österreich!

Medizinische oder psychologische Behandlungen gegen die sexuelle Orientierung finden europaweit immer noch statt. Sie verlaufen unterschiedlich, verfolgen aber immer das gleiche Ziel: Menschen sollen von ihrer Homosexualität ”geheilt” werden.

Pestizide, ja! CO2-Abgabe, nein danke

Die Schweizer:innen stimmten am Wochenende ab: Soll es ein neues CO2-Gesetz geben? Mehr als die Hälfte stimmte dagegen.

Faschistisches Symbol über der Justiz soll weg

Der Doppeladler gilt als Wappentier des austrofaschistischen Herrschaftssystems. Und er hängt direkt über dem Eingang des österreichischen Justizpalastes in Wien.

Fünffacher Faustball-Europameister!

Fußball-Europameister wird Österreich wohl nicht werden. Ein paar andere Titel wären aber durchaus drin.

Kriegsverbrecher zu lebenslanger Haft verurteilt

Im Juli 1995 wurden in Srebrenica rund 8.000 muslimische Menschen von der bosnisch-serbischen Armee ermordet. Der Oberbefehlshaber: Ratko Mladic. Es war das größte Kriegsverbrechen in Europa nach dem zweiten Weltkrieg.

Österreichs Islamlandkarte steht massiv in Kritik

600 Vereine listet eine spezielle Islamlandkarte in Österreich. Darauf zu sehen: muslimische Einrichtungen und Vereine. Das könnte zu mehr Übergriffen auf Muslime führen, so die Befürchtungen.

Klimasünder Shell verurteilt

17.000 Umweltschütz:innen haben es geschafft: Sie haben den Prozess gegen den Öl- und Ergaskonzern Shell in den Niederlanden gewonnen. Der muss jetzt seine Klimapolitik ändern.

Eine der letzten unabhängigen Informationsquellen abgedreht

Mehr als ein Dutzend Mitarbeiter:innen eines unabhängigen Nachrichtenportals wurden Mitte Mai festgenommen. Der Vorwurf: Steuerbetrug. Beobachter:innen erkennen darin aber eher einen massiven Einschüchterungsversuch der Regierung.

Überstunden verursachen fast 400.000 Schlaganfälle jährlich

Weil sie zu lange und zu viel arbeiten mussten, starben 2016 weltweit 745.000 Menschen. Das ist das Ergebnis einer Studie. Wer 55 Stunden oder mehr die Woche arbeitete, gilt als besonders gefährdet.

Musk verliert Vermögen

Die Tesla-Aktie ist kürzlich um 30 Prozent gesunken. Dadurch verliert Elon Musk einige Milliarden US-Dollar. Und rutscht auf der Liste der reichsten Männer der Welt auf Platz 3.

Holz ist teuer wie nie

Wer daran verdient? Sägewerke und Zulieferung profitieren von den gestiegenen Preisen, Waldbesitzer:innen nicht.

Gegen Kanzler Kurz wird ermittelt

Der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz soll im Ibiza-U-Ausschuss nicht die Wahrheit gesagt haben. Bisher gilt die Unschuldsvermutung. Wie auch bei allen anderen Ermittlungen gegen seine (Ex-)Parteimitglieder.

Elf Frauenmorde dieses Jahr in Österreich

Österreich hat ein Problem. Es gehört zu den EU-Ländern mit der höchsten Frauenmordrate. Die Täter sind meist Expartner oder Partner.

Man bringe den Spritzwein

Nach Monaten öffnen am 19. Mai in Wien wieder Bars und Gasthäuser.

Politisch motivierte Kriminalität: Was bedeutet das?

Die Anzahl politisch rechts motivierter Straftaten stieg 2020 um fast sechs Prozent. Politisch links motivierte sogar um elf Prozent. Wieso die Polizeistatistik auch problematisch ist.

Berliner AfD wird überwacht

Nach Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Brandenburg: Berliner Verfassungsschutz stuft AfD in Berlin als "Verdachtsfall" ein.

Nur in Österreich sterben mehr Frauen als Männer durch Mord

In Österreich sterben gemessen an der Bevölkerung mehr Frauen durch einen Femizid als in den meisten anderen EU-Ländern.

Wiesn 2021 abgesagt

Warum wir das Oktoberfest nicht vermissen werden.

Der Nutzen von AstraZeneca überwiegt das Risiko

Analysen der Europäischen Arzneimittelagentur EMA zeigen, dass Hirnthrombosen im Schnitt bei einer von 100.000 geimpften Personen vorkommen. Das Risiko ist vom Alter abhängig und Frauen waren öfter betroffen als Männer.

Warum die Inzidenzzahlen in Deutschland und Indien nicht vergleichbar sind

Die meisten Neuinfektionen und tausende Tote: Das ist gerade Realität in Indien. Verglichen mit anderen Ländern ist die Inzidenz nicht unbedingt höher. Trotzdem hat Indien aktuell ein massives Problem.

Zweite Welle trifft Indien mit aller Wucht

Nirgendwo auf der Welt stecken sich gerade so viele Menschen mit Covid-19 an wie in Indien. Am Wochenende wurde ein neuer Höchststand an Neuinfektionen gemeldet.

Hitlergruß auf dem Pausenhof

Rechte Kriminalität nimmt in Deutschland zu. Auch an Schulen. Gut sechs Prozent der Jugendlichen haben rechte Weltanschauungen und rund drei Prozent zählen zur rechtsextremen Risikogruppe.

Weg damit

Die Europäische Union exportiert über 30 Millionen Tonnen Müll in andere Staaten. Fast die Hälfte davon landet in der Türkei.

Unsere Klarstellung zu Pinky Gloves

Niemand, wirklich niemand braucht Einweghandschuhe für die Menstruation.

Auf dem besten Weg zur Klimamusterstadt

Wien will CO2-neutral werden. Eine der Maßnahmen: Die Zahl der Autopendler:innen reduzieren. Und trotzdem: Viel mehr Geld steckt die Stadt in eine neue Stadtautobahn als Fördermaßnahmen für den Umweltschutz.

30 Generäle nach Putsch in lebenslanger Haft

Fast 500 Angeklagte nahmen nach 250 Verhandlungstagen ihr Urteil entgegen. Ihnen allen wurde die Beteiligung am Militärputschversuch in der Türkei vor fast fünf Jahren vorgeworfen. 

Mehr Likes für die Täter

Die #MeToo-Bewegung verfolgt ein klares Ziel: sexualisierte Gewalt weltweit sichtbar zu machen. In Südkorea war die Unterstützung anfangs groß, dann sprachen sich in Onlinekommentaren immer mehr Menschen dagegen aus - und drehten so die öffentliche Meinung um.

Tschüss Autonomie

Zukünftig sollen in Hongkong nur noch "echte Patrioten" zu Parlamentswahl antreten dürfen.

Blutige Proteste in Myanmar

Am Samstag kam es zur blutigsten Auseinandersetzung zwischen Demonstrierenden und Militär: Mindestens 114 Menschen starben.

Pause für AstraZeneca

Weil einige Fälle von seltenen Blutgerinnseln im Gehirn zeitnah mit der Impfung festgestellt wurden, haben mehrere europäische Länder die Impfung mit AstraZeneca vorerst gestoppt.

AfD wieder einstellig

Im Vergleich zur letzten Wahl hat die AfD bei beiden Landtagswahlen Verluste gemacht. In Rheinland-Pfalz haben die Grünen und die Freien Wähler am meisten dazugewonnen, in Baden-Württemberg Grüne, FDP und Freie Wähler.

AfD verliert Stimmenanteile

In acht Bundesländern liegen die Stimmenanteile der AfD unter 10 Prozent. Seit den Landtagswahlen am 14. März 2021 zählen auch dazu: Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg.

Vorarlberg sperrt auf

Das österreichische Bundesland wagt erste Öffnungsschritte in der Gastronomie und bei Veranstaltungen, weil es den niedrigsten Inzidenz-Wert hat. Er liegt unter 70.

Frauenanteil bei den Landtagswahlen

Frauenanteil im Landtag von Rheinland-Pfalz derzeit: 32,7 Prozent.

Frauenanteil bei den Landtagswahlen

Grüne, Linke, SPD, CDU, FDP und Afd haben jeweils 70 Personen für die Wahl vorgeschlagen. Insgesamt treten 21 Parteien bei der Landtagswahl in Baden-Württemberg an.

Wo Obdachlose in Hotels schlafen

Vorübergehend im Hotel zu schlafen, ist eine Notlösung für obdachlose Menschen. Dass die Zimmer so gut angenommen werden, zeigt auch, dass das Modell der Massenunterkünfte veraltet ist.

Wer war zuerst dran?

Infrage kamen europaweit drei Gruppen. Am häufigsten erhielten ein alter Mensch oder eine medizinische Fachkraft die erste Impfung gegen Covid-19.

Unsichere Zahlen für Österreichs Intensivstationen

Viele Covid-19-Erkrankten liegen derzeit auf Intensivstationen Österreichs. Die Bundesländer melden täglich, wie viele Betten noch frei sind. Trotzdem sind die Zahlen schwer vergleichbar. KATAPULT hat bei den zuständigen Ländern nachgefragt.

Untersuchungshaft ist eine Geldfrage

Sozial Schwächere werden damit benachteiligt. Als Reaktion darauf haben New York und Washington, D.C. das Kautionssystem teilweise oder ganz abgeschafft.

Jugend ohne Arbeit

Die Corona-Pandemie sorgt für eine hohe Jugendarbeitslosigkeit in Europa. Junge Menschen sind oft mehr als doppelt so häufig arbeitslos wie Erwachsene.

Erstmals Rot-Pinke Koalition in Wien

In Wien regiert die SPÖ. Mal mit, mal ohne Koalitionspartner. Jetzt wagen die Sozialdemokraten erstmals eine Verbindung mit den NEOS.

Mehr Tests, mehr Infektionen?

Weil mehr getestet wird, steigt auch die Anzahl der Corona-Infizierten. Corona-Skeptiker sehen darin einen Beleg dafür, dass die Lage weit weniger ernst sei, als von offizieller Seite behauptet. Sind also mehr Tests die Ursache für die steigenden Infektionszahlen?