Zum Inhalt springen

Heraldik

Europäische Hauptstädte mit Bär im Wappen

Von

Artikel teilen

Auf dem Wappen befinden sich neben einer Krone, einem Erdbeerbaum und dem Bären auch sieben Sterne, die sich auf das Sternbild des Großen oder Kleinen Wagen beziehen sollen. So ganz genau weiß man es nicht. Beide bestehen aus sieben Sternen. Die Sternbilder werden allerdings auch Großer bzw. Kleiner Bär genannt – deshalb der Bär im Wappen. Und wieso soll der jetzt weiblich sein?

Nun, das Sternbild des Großen Bären heißt in lateinischer Fachsprache „Ursa Major“, also „Große Bärin”. Auch im Spanischen ist es daher die weibliche Form „Osa Mayor“. Die Kleine Bärin heißt „Ursa Minor“ bzw. „Osa Menor“.

PS: Dass die Schweiz gar keine echte Hauptstadt hat, wisst ihr von uns ;-) Bern ist lediglich die De-facto-Hauptstadt.

Aktuelle Ausgabe

KATAPULT ist gemeinnützig und unabhängig. Wir finanzieren uns durch Spenden und Abos. Unterstütze unsere Arbeit und abonniere das Magazin gedruckt oder als E-Paper ab 19,90 Euro im Jahr!

KATAPULT abonnieren

Autor:innen

Geboren 1983, ist seit 2015 Redakteur bei KATAPULT und vor allem als Layouter, Grafiker und Lektor tätig. Er hat Germanistik, Kunstgeschichte und Deutsch als Fremdsprache an der Universität Greifswald studiert.

Sein wissenschaftliches Hauptinteresse liegt im Bereich der Sprachwissenschaft.

Neueste Artikel

Wofür Italien bekannt ist

Für die Caption hab ich geschwankt zwischen positivem und ketzerischem Framing, etwa: "Italienische Hochzeit!" oder "Kulturelle Aneignung!" Aber hat mich beides nicht überzeugt. Jemand nen besseren Vorschlag?

Mehr private als öffentliche Krankenhäuser

Das Bundeskabinett hat die Krankenhaus-Reform von Gesundheitsminister Lauterbach auf den Weg gebracht. Sie soll den wirtschaftlichen Druck von den Kliniken nehmen.

In diesen Ländern leben weniger Menschen als in Deutschland

1% der Menschen im Universum lebt in Deutschland. Weiß jetzt auch nicht, ob ich das viel oder wenig finde.