Zum Inhalt springen

Militärputsch in Niger

Länder, in denen anti-demokratische Militärputsche erfolgreich waren

Von und

Artikel teilen

Gestern am späten Abend erklärten die Militärs die Machtübernahme in dem westafrikanischen Land. Die Grenzen sollen "bis zur Stabilisierung der Situation" geschlossen bleiben, es gelte eine nächtliche Ausgangssperre. Ob die Gruppe von Offizieren um Oberst Amadou Abdramane für die gesamten Streitkräfte spricht, ist unklar. Der demokratisch gewählte und jetzt abgesetzte Präsident Mohamed Bazoum rief die Demokrat:innen des Landes zum Erhalt der Demokratie auf. Demonstrationen seiner Anhänger:innen wurden vom Militär aufgelöst.

Schwieriger, als die Macht zu erringen, ist es, sie zu behalten und eine neue Regierung zu etablieren. Aber auch dafür gibt es Methoden. Was einen perfekten Putsch ausmacht, erfahrt ihr im KATAPULT-Artikel aus Heft 22, den ihr hier lesen könnt.

Aktuelle Ausgabe

KATAPULT ist gemeinnützig und unabhängig. Wir finanzieren uns durch Spenden und Abos. Unterstütze unsere Arbeit und abonniere das Magazin gedruckt oder als E-Paper ab 19,90 Euro im Jahr!

KATAPULT abonnieren

Autor:innen

Hat in Köln was mit Sprachen studiert und ist seit 2022 bei KATAPULT.

Seit 2020 als Redakteurin bei KATAPULT vor allem für aktuelle Berichterstattung zuständig. Sie ist ausgebildete Fotografin und studierte Technikjournalismus an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg.

Neueste Artikel

Fiefah-Umfrage ist raus!

Sind doch nicht alle gegen Deutschland!

Das ehrliche Wahlergebnis

Nichtwähler hätten eine riesige Macht, wenn sie wählen gehen würden. Das ist ein Gedankenexperiment. Was, wenn die Stimmen der Nichtwähler nicht verloren wären. Was wäre, wenn die Nichtwähler eine eigene Partei wählen würden? Sie wären die mit Abstand stärkste Partei und reduzieren das Ergebnis aller anderen Parteien - auch das, der AfD.

AfD unter 10 Prozent

In diesen Kreisen hat die AfD bei der Europawahl weniger als 10 Prozent der Stimmen bekommen.