Zum Inhalt springen

Trans* Identität

Selbstbestimmung über den eigenen Körper? Fehlanzeige!

Von

Artikel teilen

Trans* Menschen identifizieren sich mit einem anderen Geschlecht als jenem, das in ihrer Geburtsturkunde steht. Eine sogenannte Zwangssterilisation verstößt gegen die Europäische Menschenrechtskonvention, sagt der Europäische Gerichtshof. Doch in vielen europäischen Ländern ist noch immer gesetzlich vorgeschrieben, dass eine Sterilisation von trans* Personen eine Voraussetzung für die Anerkennung der Identität ist.

Die Diskriminierung von trans* Personen ist auch noch immer im Profi-Sport Realität. Neue Regeln schließen viele trans* Frauen von wichtigen Schwimmwettkämpfen aus. Der Schwimm-Verband hat beschlossen dass trans* Frauen künftig nur bei Profi-Schwimmwettbewerben und den Olympischen Spielen starten dürfen, wenn sie ihre Geschlechtsanpassung bis zum Alter von 12 Jahren abgeschlossen haben.

In Deutschland werden jedoch sogenannte Pubertätsblocker erst ab zwölf Jahren verschrieben, eine operative Geschlechtsanpassung wird nicht vor dem 18. Lebensjahr empfohlen.

Dieses Buch enthält 100 Geschichten zum Thema Sex und Sexualität!

Link zum Shop

Autor:innen

KATAPULT erscheint viermal im Jahr gedruckt und jeden Tag online. Die Redaktion besteht aus über 20 Menschen, die recherchieren, schreiben, prüfen und Grafiken bauen.

Neueste Artikel

Über 10 Euro!

Ab heute gilt in Deutschland ein Mindestlohn von 10,45 Euro pro Stunde. Eine Person, die Vollzeit arbeitet, hat nun Anspruch auf 110 Euro mehr im Monat.

Armut betrifft nicht nur „die anderen“

13,8 Millionen Menschen sind in Deutschland einkommensarm. Das ist ein neuer Höchststand.

Schwierige Beziehung

Die "Bild" entbindet ihre FC-Bayern-Reporterin, weil sie die neue Freundin von Bayern-Trainer Julian Nagelsmann ist. Bei der" Welt" ist man da nicht so empfindlich. Die Verlobte von Bundesfinanzminister Christian Lindner bleibt Politik-Chefreporterin im hauseigenen TV-Sender. Kennt man ja von Lindner! Seine Ex-Frau war ebenfalls als Journalistin für "Welt" tätig.