Zum Inhalt springen

Geldautomaten

Bargeld am blutigen Pass

Von

Artikel teilen

Bargeld bekommt man auf 4.693 Metern Höhe, an einem Seitenarm der Handelsroute, auf der früher häufig Handelsreisende ausgeraubt wurden. Deshalb heißt er heute Kunjirap, übersetzt „blutiger Pass“. Heute können dort Autos die Grenze zwischen Pakistan nach China überqueren. Sie wechseln nicht nur das Staatsgebiet, sondern auch zwischen Rechts- und Linksverkehr.

Grenzen sind nichts Natürliches, sondern von Menschen geschaffen und deshalb auch genauso menschlich: unfair, kurios, albern und manchmal auch unfassbar bescheuert. Fabian Sommavilla kennt zahlreiche solcher Geschichten und versammelt sie in diesem Buch, KATAPULT liefert die Karten und Grafiken dazu.

Link zum Shop

Autor:innen

Neueste Artikel

Wellenbrecher ist Wort des Jahres

Seit der Corona-Pandemie wird der Begriff für Maßnahmen benutzt, die zum Schutz der Bevölkerung angewendet werden. Er kommt ursprünglich aus dem Küstenschutz.

AfD und Impfen

Die Regionen, in denen weniger vollständig geimpfte Personen leben, sind gleichzeitig auch die Regionen, in denen der Zweitstimmenanteil der AfD besonders hoch ist.

Deutschland vs. Österreich

Seit dem 3. Dezember hat Österreich einen neuen Bundeskanzler: Karl Nehammer. Der ehemalige Innenminister ist damit der dritte Kanzler innerhalb weniger Monate.