Zum Inhalt springen

Temperaturanstieg

Badewetter am Polarkreis

Von

Artikel teilen

Eine Messstation im russischen Koynas meldete Ende Mai 32,2 Grad, so warm war es zuvor noch nie. Der bisherige Rekord von 28,2 Grad Celsius stammte aus dem Jahr 1920. Auch die Stadt Petschora meldete einen neuen Höchstwert: 32,5 Grad. Normalerweise ist es dort im Mai durchschnittlich 4,2 Grad warm.

In Sibirien ist es derzeit nicht nur ungewöhnlich warm, sondern auch sehr trocken. Die Feuerwehr hatte schon 70 Waldbrände zu löschen.

Aktuelle Ausgabe

KATAPULT ist gemeinnützig und unabhängig. Wir finanzieren uns durch Spenden und Abonnements. Unterstützen Sie unsere Arbeit und abonnieren Sie das gedruckte Magazin für nur 19,90 Euro im Jahr.

KATAPULT abonnieren

Fußnoten

  1. Redaktionsnetzwerk Deutschland: Über 30 Grad: Neuer Hitze-Rekord in der Arktis, auf: rnd.de (20.5.2021).

Autor:innen

Geboren 1987 und seit 2020 als Redakteurin bei KATAPULT vor allem für aktuelle Berichterstattung zuständig. Sie ist ausgebildete Fotografin und studierte Technikjournalismus an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg.

Neueste Artikel

Falscher Name, kein Fußball

Im Rahmen einer Studie wurde erhoben, ob Bewerber mit fremd klingenden Namen im Amateurbereich seltener zu Fußballprobetrainings eingeladen werden. Die Antwort: Ja.

Keine Einzelfälle

56 Mitglieder soll die Chatgruppe gehabt haben. Gegen 24 von ihnen wird weder strafrechtlich noch disziplinarisch ermittelt. Warum genau? Unklar.

Machtkampf um die polare Seidenstraße

Berechnungen zufolge könnte bereits vor 2050 das meiste Eis auf dem Nordpolarmeer geschmolzen sein. Dadurch entstehen neue Seewege. Überdies öffnet das den Zugang zu bisher ungenutzten Rohstoffvorkommen. Staaten inner- und außerhalb der Arktis erheben Ansprüche darauf und geraten damit zunehmend in Konkurrenz zueinander. Ein Grund zur Sorge?