Zum Inhalt springen

Erde-Mond-Distanz

... manchmal zumindest!

Von

Artikel teilen

Die Entfernung des Mondes schwankt, da seine Umlaufbahn um die Erde kein perfekter Kreis sondern eine Ellipse ist. Das hat verschiedene Gründe. Einer davon ist die Anziehungskraft der Sonne, die an Erde und Mond "zerrt". Außerdem wirkt sich auch die Erde auf die Bahn des Mondes aus. Die Masse im Inneren unseres Planeten ist nicht gleichmäßig verteilt. Deshalb ist die Anziehungskraft an manchen Stellen höher als an anderen.

Insgesamt führt es dazu, dass der Mond mal näher und mal weiter von uns weg ist. Genauer gesagt zwischen 363.000 und 405.700 Kilometer.

Naja, man kann sich auch einfach merken: zwischen Mond und Erde passen alle Planeten. Oder 1,7 Milliarden Exemplare unseres neuen Kinderbuchs "Juli und Ulf fliegen ins Weltall".

Autor:innen

KATAPULT erscheint viermal im Jahr gedruckt und jeden Tag online. Die Redaktion besteht aus über 20 Menschen, die recherchieren, schreiben, prüfen und Grafiken bauen.

Neueste Artikel

Wofür Italien bekannt ist

Für die Caption hab ich geschwankt zwischen positivem und ketzerischem Framing, etwa: "Italienische Hochzeit!" oder "Kulturelle Aneignung!" Aber hat mich beides nicht überzeugt. Jemand nen besseren Vorschlag?

Mehr private als öffentliche Krankenhäuser

Das Bundeskabinett hat die Krankenhaus-Reform von Gesundheitsminister Lauterbach auf den Weg gebracht. Sie soll den wirtschaftlichen Druck von den Kliniken nehmen.

In diesen Ländern leben weniger Menschen als in Deutschland

1% der Menschen im Universum lebt in Deutschland. Weiß jetzt auch nicht, ob ich das viel oder wenig finde.