Unabhängigkeitsreferendum in Neukaledonien
Neukaledonien entscheidet sich gegen die Unabhängigkeit von Frankreich

Neukaledonien wäre gestern fast der jüngste Staat der Welt geworden. Jedoch stimmten die Neukaledonier gegen die Unabhängigkeit und für einen Verbleib als Überseegebiet Frankreichs. Die Abstimmung war allerdings knapper als es erwartet wurde. Von JULIUS GABELE



In der Nordprovinz und auf den Loyalitätsinseln leben viele neukaledonische Ureinwohner (Kanaken oder Melanesier). Sie stimmten größtenteils für die Unabhängigkeit. Die Nachfahren europäischer Siedler wohnen überwiegend in der dichter besiedelten Südprovinz und stimmten vermehrt gegen die Unabhängigkeit.

Das nächste Referendum findet wahrscheinlich schon 2020 statt.


Quellen: www.cnn.com, www.bbc.com 
 


05.11.2018

Schreiben Sie einen Kommentar


Vorname: *
Nachname:
E-Mail: *
Ihr Kommentar: *
CAPTCHA



Kommentare
AUTOR/IN

ÄHNLICHE ARTIKEL

  1. Kommunalwahlen Mehr Bürgermeisterinnen in Frankreich

  2. Terrorismus In der Sahelzone wächst die Gefahr durch Dschihadisten

  3. Polizeigewalt in Frankreich Held oder Mistkerl?

  4. Straße von Hormus Öl muss fließen

  5. Politische Philosophie Für eine Ethik des Kompromisses



ÄHNLICHE KARTEN















© 2020 Katapult gUG (haftungsbeschränkt)