Zum Inhalt springen

Indonesien

Kolonialgrenze unsauber gezogen?

Von

Artikel teilen

Zwar ist es eine Kolonialgrenze, aber der Grund für die Ausbuchtung ist ein anderer: Die zweitgrößte Insel der Welt wurde genau auf dem 141. östlichen Längengrad politisch geteilt. Aber an jener Stelle schlägt der zweitlängste Fluss der Insel ein Eck in die indonesische Inselhälfte westlich des Längenkreises.

Und es gibt noch eine Besonderheit, die man hier aber nicht erkennt. Könnt ihr aber in Fabian Sommavillas Buch "55 kuriose Grenzen und 5 bescheuerte Nachbarn" nachlesen: www.katapult-shop.de

❤️❤️❤️HEUTE TATSÄCHLICH LETZTER TAG❤️❤️❤️

Die Vorräte für die Geschenke sind jetzt fast aufgebraucht. Daher ist heute tatsächlich der letzte Tag. Jetzt noch Abo abschließen und diese 9 Geschenke gratis dazubekommen:

❤️Jutebeutel (Wert:10€)

🧡Literaten-Quartett (10)

💛Kaktus-Notizbuch (😎

💚Katapult 32 (5,80)

💙Faltposter: Namen deutscher Orte (12,90)

💜Knicker gegen Rechtsextremismus (4,90)

🖤Knicker erfolgreichste Bücher Deutschlands (4,90)

🤎Ominöse Postkarte (unbezahlbar)

🤍Verlosung von drei alten KATAPULT-Möbelstücken

Gesamtwert: 61,40 €

► katapult.link/abo

🚨VORSICHT🚨

Das Angebot gilt auch, wenn ihr auf “Komplett” upgradet, was neuerdings das Geopolitikmagazin KATAPULTU einbezieht. Mail an abo@katapult-magazin.de

Aktuelle Ausgabe

KATAPULT ist gemeinnützig und unabhängig. Wir finanzieren uns durch Spenden und Abos. Unterstütze unsere Arbeit und abonniere das Magazin gedruckt oder als E-Paper ab 19,90 Euro im Jahr!

KATAPULT abonnieren

Autor:innen

KATAPULT erscheint viermal im Jahr gedruckt und jeden Tag online. Die Redaktion besteht aus über 20 Menschen, die recherchieren, schreiben, prüfen und Grafiken bauen.

Neueste Artikel

NSDAP-Wahlergebnis von 1933

Das NS-Regime nutzte Wahlen als Legitimation für innen- und außenpolitische Ziele.

Wie reagieren wir, wenn in diesen Teilen der Erde eine Katastrophe passiert?

Diese Karte wird im Netz unter "terrible maps" kategorisiert. Zu Recht!

Rakete trifft Druckerei von KATAPULT

Mehrere Tote und Verletzte nach russischem Angriff auf Charkiw.