Zum Inhalt springen

Alter

In Europa 17, in Ostasien 19

Von

Artikel teilen

Und für sie ist das auch kein Schummeln. Fragt man dort jemanden, der dem europäischen Verständnis nach 17 Jahre alt ist, nach dem Alter, lautet die Antwort 18 oder sogar 19. Das liegt aber nicht etwa daran, dass die Menschen ihre Rente kaum erwarten können. Sie zählen ihr Lebensalter einfach anders. Kinder sind bei ihrer Geburt schon ein Jahr alt. Hinzu kommt, dass das nächste Lebensjahr nicht an dem Tag beginnt, an dem sich die Geburt jährt, sondern am Neujahrstag – des chinesischen Jahres. Nach dieser Zählweise kann es also sein, dass jemand in Ostasien als zwei Jahre älter gilt als nach westlicher Zählweise. In China, Japan und Vietnam stirbt die traditionelle Altersberechnung langsam aus, in Korea und Taiwan hingegen wird sie im Alltag häufig verwendet.

Aktuelle Ausgabe

KATAPULT ist gemeinnützig und unabhängig. Wir finanzieren uns durch Spenden und Abonnements. Unterstützen Sie unsere Arbeit und abonnieren Sie das gedruckte Magazin für nur 19,90 Euro im Jahr.

KATAPULT abonnieren

Autor:innen

Praktikantin in der Onlineredaktion

Neueste Artikel

Die andere Seite Schwedens

Beinahe täglich berichten Medien über die anhaltende Gewalt in Wohngebieten und auf offener Straße. Bei Schießereien und Explosionen sterben Menschen oder werden verletzt. Wo? In dem eigentlich als friedlich geltenden Land Schweden.

KATAPULT-Ausgabe 26 ist da!

Es geht um Avocados und Drogen, den Hund als Arbeitnehmer und Serienmörder. Super Kombination!

Das Los der Inseln

Auf den Nordseeinseln sind die Sommerferien kürzer. Weil viele Bewohner:innen der Inseln im Gastgewerbe tätig sind, können sie in der Feriensaison nur bedingt selbst in den Urlaub fahren. Als Ausgleich haben sie im Herbst länger frei.