Zum Inhalt springen

Ole Kracht

Ist seit 2020 Redakteur bei KATAPULT.
Seine Arbeitsschwerpunkte sind aktuelle Berichterstattung, Rechtsextremismus, Umweltthemen sowie Fotos & Videos.

Artikel (108)

Eindeutige Menschenrechtslage

Egal ob die Situation der Gastarbeiter*innen, Frauenrechte oder der Umgang mit LGBTQ+. Die Menschenrechtssituation in Katar steht regelmßig in der Kritik von Nichtregeierungsorganisationen. Ob durch die Fußball-WM ein Wandel stattfinden wird, wie es FIFA und Co. oft beworben haben, ist aktuell nicht absehbar.

Bier und Fußball? Nicht in Katar

Die FIFA bleibt weiterhin moralisch flexibel. Zum Leidwesen der anreisenden Fußballfans. In den VIP-Logen wird es übrigens weiterhin allerhand Alkohol geben.
Raketeneinschlag in Polen: Was feststeht und was nicht feststeht.

Krisentreffen

Am Dienstag Nachmittag kam es zu einer Explosion in Polen, nahe der Grenze zur Ukraine. Die Nato hat nun ein Krisentreffen in Polen einberufen.

Nicht zu Gast bei Freunden

Der Pressesprecher des WM-Organisationskomitees brach nach ZDF-Angaben nach dieser Aussage das Interview ab.

China investiert in Europa

Chinesische Staatsunternehmen sind seit fast zwei Jahrzehnten an vielen europäischen Häfen beteiligt. Diese Investitionen sind wichtiger Bestandteil von Chinas Plänen zur Einrichtung einer umfangreichen Handelsroute von Asien bis Europa, die Neue Seidenstraße.

Bundesmittel für rechtsextreme Bildungsarbeit?

Heute verhandelt das Bundesverfassungsgericht über die AfD-nahe Desiderius-Erasmus-Stiftung (DES). Die AfD klagt dagegen, dass der Stiftung bislang keine Mittel aus dem Bundeshaushalt zugeflossen sind. Das verletze den Grundsatz auf Chancengleichheit.

Neuer Premierminister von Großbritannien

Der ehemalige Finanzminister Rishi Sunak hatte bei der parteiinternen Abstimmung im September noch gegen Liz Truss verloren. Nachdem sich seine Rivalin Penny Mordaunt kurz vor Bekanntgabe der Unterstützer*innenzahlen zurückzog, steht er nun als Nachfolger von Liz Truss fest.

Ukrainische Energieversorgung im Visier

Russland attackiert gezielt die ukrainische Energieinfrastruktur. Im ganzen Land kommt es deswegen regelmäßig zu Stromausfällen und Versorgungsengpässen.

Immerhin die Queen überlebt

Liz Truss hat ihren Rücktritt erklärt, nach nur sechs Wochen Amtszeit. Zuvor hatten sich die Konservativen lange über die Nachfolge von Boris Johnson gestritten. Truss' Nachfolge soll nächste Woche geklärt werden.

Kritische Infrastruktur zum Verkauf

Der chinesische Staatskonzern Cosco will sich mehr als ein Drittel der Anteile am Hamburger Containerterminal Tollerort sichern. Dieses ist jedoch Teil der kritischen Infrastruktur, weswegen das Wirtschaftsministerium ein Investitionsprüfverfahren initiiert hat.

Scheißpreisbremse jetzt!

Sanifair erhöht die Preise für den Toilettengang an Raststätten. Ein Euro wird ab jetzt fällig. Gleichzeitig kann ab jetzt aber auch der volle Preis des Bons beim Kauf eines Artikels an der Raststätte eingelöst werden.

Rechte Verlage bleiben Teil der Buchmesse

Trotz der Debatten rund um die Buchmesse 2021 werden auch in diesem Jahr erneut rechte Verlage vor Ort sein. Ein echtes Konzept für den Umgang damit, haben die Veranstalter noch nicht gefunden.

Solidemos mit den Protesten in Iran

Es gibt ganz sicher noch mehr Demos! Schreibt uns in die Kommentare, was wir vergessen haben und wir updaten die Karte.

Niedersachsen wird rot-grün!

Der amtierende Ministerpräsident Stephan Weil und seine SPD haben die Landtagswahl in Niedersachsen klar gewonnen.

Das Regime geht weiter über Leichen!

Die Proteste in Iran gehen auch nach mehr als zwei Wochen weiter. Landesweit gehen die Menschen gegen das Regime auf die Straße. Die Zahl der Toten steigt. Die Ordnungskräfte reagieren mit Verschleppung, Gewalt und scharfer Munition.

Fähnchen im Wind

Bei der WM in Katar möchte der Sportausrüster Hummel "nicht sichtbar" sein. Früher hatte Hummel damit weniger Probleme.

Friedrich Merz goes AfD

Bei Bild-TV beklagte der CDU-Vorsitzende gestern einen vermeintlichen “Sozialtourismus” ukrainischer Geflüchteter. Diese würden in Deutschland Sozialleistungen beantragen und dann in die Ukraine zurückkehren. Belege für diesen Vorwurf führte Merz nicht an.

Proteste in Iran verschärfen sich

Nach dem Tod der 22-Jährigen Kurdin Jina Mahsa Amini am 16. September in Teheran, gehen die Menschen landesweit auf die Straße. Amini starb infolge von schwerer Gewalt durch die sogenannte Sittenpolizei.

In Maß genießen

Bayern mit Masse, Meck-Vorp mit Klasse.

DFB ohne WM-Boykott

Die deutsche Nationalmannschaft hat gestern stolz ihre neue Kapitänsarmbinde präsentiert. Unter dem Hashtag "OneLove" möchte man "ein Zeichen gegen Diskriminierung" setzen.

Teurer Spaß

Während überall die Energiepreise steigen und Verbraucher*innen sparen, werden auf dem Oktoberfest drei Millionen Kilowattstunden verbraucht.

Außenpolitische Kompetenzen

Ob links oder rechts, Hauptsache daneben.

Proteste in Iran gegen das Regime

Die 22-Jährige Kurdin Jina Mahsa Amini starb am 16. September in Teheran infolge von schwerer Gewalt durch die sogenannte Sittenpolizei. Wohl weil sie ihr Kopftuch zu locker trug, wurde sie festgenommen.

Vor Ort in Meck-Vorp

KATAPULT Magazin und unsere Lokalzeitung für Mecklenburg-Vorpommern berichten über die Demonstrationen in Meck-Vorp, ihre Organisatoren und die Strukturen dahinter. Mehr unter www.katapult-mv.de oder hier im Liveblog

Neue Eskalation im Kaukasus

Der Konflikt zwischen Aserbaidschan und Armenien ist erneut eskaliert. Bereits 2020 gab es schwere Gefechte.

PSG in der Kritik

Zum Auswärtsspiel nach Nantes nahm die französische Spitzenmannschaft Paris Saint-Germain das Flugzeug. Kritik kam sowohl von der französischen Sportministerin, als auch vom Vorstandschef des Schnellzug-Unternehmens TGV, Alain Krakovitch.

Protest an der Wahlurne?

Im Juni 2022 hat der Oberste Gerichtshof der Vereinigten Staaten das Urteil Roe v Wade aufgehoben. Damit können die US-Bundesstaaten komplett eigenständig über die Legalität von Schwangerschaftsabbrüchen entscheiden.

60 Mal mehr zivile Ziele attackiert

Eine von Russlands Strategien wird Double Tap genannt. Sie besteht daraus, einmal zivile Ziele zu beschießen und sobald Ersthelfer vor Ort sind, einen zweiten Angriff durchzuführen.

Tagesrückblick KATAPULT-Festival am Sonntag

Wir blicken zurück auf den Festivaltag: Was ist passiert, was ging schief, wo war Tim und wer hat alles während der Schicht geschlafen?

Die exklusive KATAPULT-Festivalzeitung - Sag's deiner Cousine!

An jedem Festivaltag erscheint unsere Festivalzeitung auf dem Gelände ausgelegt - in limitierter Auflage. Für alle, die zu langsam waren, gibt es hier die PDF-Fassungen zum Download - für jeden Tag!

Tagesrückblick KATAPULT-Festival am Samstag

Wir blicken zurück auf den Festivaltag: Was ist passiert, was ging schief, wo war Tim und wer hat alles während der Schicht geschlafen?

Tagesrückblick KATAPULT-Festival am Freitag

Wir blicken zurück auf den Festivaltag: Was ist passiert, was ging schief, wo war Tim und wer hat alles während der Schicht geschlafen?

Tagesrückblick KATAPULT-Festival am Donnerstag

Wir blicken zurück auf den Festivaltag: Was ist passiert, was ging schief, wo war Tim und wer hat alles während der Schicht geschlafen?

Alte Ministerpräsidenten

Wer Ministerpräsident*in werden will, hat in den meisten deutschen Bundesländern keine besonderen Hürden vor sich. Nur in Bayern und Baden-Württemberg definiert die jeweilige Landesverfassung, dass man schon etwas betagter sein muss.

Lebensmittelkrise verschärft sich drastisch!

Seit November 2020 herrscht in Äthiopien ein Bürgerkrieg. Etwa 30 Millionen Menschen sind auf humanitäre Hilfe angewiesen, insbesondere in der Konfliktregion Tigray im Norden des Landes.

Deutschland irritiert Europa

Die EU hat sich darauf verständigt, dass Neuwagen ab 2035 kein CO₂ mehr ausstoßen dürfen. Das kommt quasi einem Verbot von Benzin- und Dieselmotoren gleich.

Schwierige Beziehung

Die "Bild" entbindet ihre FC-Bayern-Reporterin, weil sie die neue Freundin von Bayern-Trainer Julian Nagelsmann ist. Bei der" Welt" ist man da nicht so empfindlich.

Fragwürdiger Deal

Die Türkei wird den Beitritt von Schweden und Finnland zur Nato nicht weiter blockieren. Das türkische Präsidialamt betonte, dass die Türkei alles bekommen habe, was sie wollte.

Tödliche Flucht

Mindestens 18 Geflüchtete, laut Hilfsorganisationen sogar 37, sind am vergangenen Freitag an der Grenze zur spanischen Exklave Melilla umgekommen. Laut NGOs setzte die spanische Polizei auch massiv Gewalt ein.

Wer stoppt Gewalttäter?

Das Oberste Gericht in den USA hat gestern in einem Urteil das Tragen von Schusswaffen in der Öffentlichkeit erleichtert. Dabei gilt die Behauptung "Mehr Waffen = mehr Sicherheit" offensichtlich nicht.

Kampf um Sjewjerodonezk

Die Stadt wird seit Wochen beschossen. Mittlerweile haben russiche Truppen einen Großteil des Gebietes unter ihre Kontrolle gebracht.

AfD, garantiert unverzeihlich

Das Bundesverfassungsgericht hat entschieden, dass eine Äußerung von Angela Merkel 2020 das Recht der AfD verletzt hat. Sie hätte sich als Bundeskanzlerin nicht negativ äußern dürfen.

Keine Lösung für Atommüll

Aktuell gibt es eine neue Debatte über die Laufzeitverlängerung und sogar den Neubau von Kernkraftwerken in Deutschland. Das dringendste Problem kommt dabei aber nicht zur Sprache.

Der Mindestlohn steigt

Über beides entscheidet der Bundestag.

Queen vs. Merkel

Die Queen hat in ihrer Amtszeit bis jetzt 15 britische Regierungschefs erlebt, Merkel kommt auf fünf.

Ein Herz für Vonovia-Aktionäre!

Ein Herz für Vonovia-Aktionäre!ividende für die Aktionäre lag im abgelaufenen Jahr 2021 bei rund 1,2 Milliarden Euro.

Prost!

Einmal volltanken, bitte!

DFB-Pokalsieger

Nichts geht über Tradition. Und der DFB-Pokal nach Österreich.

Greifswald statt Sylt

Kommt zum weltbesten KATAPULT-Festival von 21. bis 24. Juli! Hier schon mal ein paar Vorschläge, wie ihr dafür das 9-Euro-Ticket nutzen könnt!

Wolfsrudel in Deutschland

Mehr Singles im Süden!