Zum Inhalt springen

Corona

Zweite Welle trifft Indien mit aller Wucht

Von und

Artikel teilen

Eine von 17 Personen war im Laufe der Zeit mit Corona infiziert. So ist das der Fall in Neu Delhi. Gerade steigen die Zahlen in ganz Indien wieder massiv. In Neu-Delhi wurde aufgrund der Entwicklungen eine komplette Ausgangssperre verhängt. Erkrankte finden kaum mehr Platz in den Kliniken, teilen sich Betten oder liegen auf Pritschen vor den Krankenhäusern. Sauerstoff ist Mangelware.

Tagelang meldete Indien immer wieder neue Tageshöchstwerte an Neuinfizierten. An nur einem Tag infizierten sich über 300.000 Menschen und mehr als 2.500 starben. Medizinisches Personal bat um Hilfe, weil ihnen der Sauerstoff ausging. Einige Länder, darunter auch die EU, die USA und Großbritannien, reagierten nun und wollen Hilfspakete mit Sauerstofflieferungen, Schnelltest und Medikamenten vorbereiten.

Was sind die Gründe für den erneuten Ausbruch des Coronavirus in Indien? Einige Expert:innen meinen, es läge an den zu schnellen Lockerungen der Schutzmaßnahmen . So waren etwa große Pilgerfeste und auch große Hochzeiten zwischenzeitlich wieder erlaubt worden. Ob etwa Virsusmutationen dazu beigetragen hätten, dazu gibt es aber noch keine stabilen Daten. 

Hinweis der Redaktion: Die Region Puducherry umfasst mehrere kleinere Gebiete in Indien. In der Karte wurde nur die größte Region eingezeichnet aufgrund der besseren Lesbarkeit.

Aktuelle Ausgabe

KATAPULT ist gemeinnützig und unabhängig. Wir finanzieren uns durch Spenden und Abonnements. Unterstützen Sie unsere Arbeit und abonnieren Sie das gedruckte Magazin für nur 19,90 Euro im Jahr.

KATAPULT abonnieren

Autor:innen

Seit 2020 Redakteurin bei KATAPULT. Hat Journalismus und Kommunikation in Wien und Amsterdam studiert. Themenschwerpunkte sind Gesellschaftspolitik und feministische Themen. Macht auch Podcasts.

Geboren 1987 und seit 2020 als Redakteurin bei KATAPULT vor allem für aktuelle Berichterstattung zuständig. Sie ist ausgebildete Fotografin und studierte Technikjournalismus an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg.

Neueste Artikel

Was geht in Österreich?

Sebastian Kurz war der Superstar der österreichischen Konservativen. Jetzt ist er als Bundeskanzler zurückgetreten. Gegen ihn und seine engsten Mitarbeiter wird ermittelt. Die Vorwürfe sind gravierend und zeigen, wie er mithilfe von Bestechung und Korruption an die Macht kam.

Kein Tempolimit in Deutschland

Momentan laufen die Sondierungsgespräche zwischen SPD, den Grünen und FDP. Bei Thema Tempolimit wollen die Parteien scheinbar auf Tradition setzen - und nichts verändern.

Kein Frieden in Sicht

Seit November 2020 dauert der Bürgerkrieg in Äthiopien bereits an. Eine baldige Lösung erscheint unrealistisch. Was den Konflikt so kompliziert macht.