Zum Inhalt springen

Artenschutz

Zurück in die Heimat

Von

Artikel teilen

Über 150 Jahre lang war der Wolf in Deutschland ausgerottet. Nun erobert er seinen alten Lebensraum zurück und die Deutschen lassen ihn gewähren.

Seit 1990 steht der Wolf in Deutschland unter gesetzlichem Schutz. Sie wurden jedoch nicht künstlich ausgewildert, sondern kommen selbständig aus den deutschen Nachbarländern über die Grenze.

Laut Bundesamt für Naturschutz ist jedes Bundesland ein geeigneter Lebensraum für den Wolf. Jedoch wird es höchstwahrscheinlich nicht zu einer flächendeckenden Verteilung kommen, weil in einigen Regionen zu viele Straßen und zu wenig Wild vorkommt.

Statistisch betrachtet ist es in Deutschland übrigens deutlich (!) wahrscheinlicher von einem Hund angegriffen zu werden, als von einem Wolf.

Quelle: Bundesamt für Naturschutz

Aktuelle Ausgabe

Abonnieren Sie KATAPULT für jährlich nur 19,90 Euro (4 Ausgaben im Jahr)

KATAPULT abonnieren

Autor:innen

Neueste Artikel

Was geht in Österreich?

Sebastian Kurz war der Superstar der österreichischen Konservativen. Jetzt ist er als Bundeskanzler zurückgetreten. Gegen ihn und seine engsten Mitarbeiter wird ermittelt. Die Vorwürfe sind gravierend und zeigen, wie er mithilfe von Bestechung und Korruption an die Macht kam.

Kein Tempolimit in Deutschland

Momentan laufen die Sondierungsgespräche zwischen SPD, den Grünen und FDP. Bei Thema Tempolimit wollen die Parteien scheinbar auf Tradition setzen - und nichts verändern.

Kein Frieden in Sicht

Seit November 2020 dauert der Bürgerkrieg in Äthiopien bereits an. Eine baldige Lösung erscheint unrealistisch. Was den Konflikt so kompliziert macht.