Zum Inhalt springen

Vergleich

Weltweite Tempolimits

Von

Artikel teilen

Auf Autobahnen starben 2015 insgesamt 414 Menschen. Das sind deutlich weniger Tote, als durch den Verkehr auf der Landstraße verursacht werden: 1.997 Tote. Dennoch ist eine zu hohe Geschwindigkeit oft der Grund für Unfälle.

Wenn auf einer Fahrbahn gleichzeitig 80 und 180 km/h gefahren werden darf, ist die Gefahr durch die Geschwindigkeitsdifferenz zusätzlich erhöht. Experten der »Unfallforschung der Versicherer« gehen davon aus, dass ein Tempolimit zu einer Harmonisierung des Verkehrs führt und Verkehrsunfälle reduziert.

Quelle: wikipedia

Autor:innen

Neueste Artikel

Kanzlerumfrage: Wem würdest du deine Stimme geben?

In einer Onlineumfrage wurde diese Frage gestellt: Wenn Sie die/den Bundeskanzler:in direkt wählen könnten: Wem würden Sie Ihre Stimme geben? Tja. Zumindest verloren hat keine*r.

Schaden für den Staat

Durch die Cum-Ex-Geschäfte entstand dem Staat ungefähr so viel Schaden wie durch die Hochwasser-Kathastrophe im Juli 2021.
Die 20 am höchsten entwickelten Länder nahmen nur etwa 5 Prozent der gewaltsam vertriebenen Menschen auf.

Die meisten Vertriebenen flüchten innerhalb ihrer Heimatstaaten

Menschen fliehen vor Verfolgung, Krieg, Gewalt und Menschenrechtsverletzungen. Die Mehrheit verlässt dabei jedoch nicht ihr Heimatland. Stattdessen geht sie in andere Teile des eigenen Staatsgebietes.