Zum Inhalt springen

Rot-Grün-Schwäche

Verteilung von Farbenfehlsichtigkeit bei Männern

Von

Artikel teilen

Menschen mit einer Rot-Grün-Schwäche sehen eine Karte mit einer typischen Ampelfärbung (rot, orange, grün) beispielsweise so:

Menschen ohne Einschränkung des Farbsinns können diese Unterteilung gut Wahrnehmen.

Um auch Menschen mit einer Rot-Grün-Schwäche das Lesen zu ermöglichen oder zu erleichtern, könnte eine Einfärbung so aussehen:

Wir arbeiten daran, dass unsere Karten von möglichst vielen Menschen gelesen werden können.


Quelle (PDF):
http://faculty.washington.edu/sbuck/545ColorClass/Sharpe&Jagle.2001.pdf

Aktuelle Ausgabe

KATAPULT ist gemeinnützig und unabhängig. Wir finanzieren uns durch Spenden und Abonnements. Unterstützen Sie unsere Arbeit und abonnieren Sie das gedruckte Magazin für nur 19,90 Euro im Jahr.

KATAPULT abonnieren

Autor:innen

Neueste Artikel

Weltkarte: Freiheit der Zivilgesellschaft (nach Civicus-Monitor 2020)

Für immer Notstand

Hygienemaßnahmen, Versammlungsverbote und haftähnliche Quarantänezentren – während der Pandemie beschränkten einige politische Entscheidungen die Freiheit der Bürger:innen weltweit. So gesehen war das Corona-Jahr kein gutes für die Zivilgesellschaft. Ob sich das künftig ändert, ist unklar.

Sie hätten eh nur 12 Jahre Zeit gehabt

Alexander Dobrindt (CSU) fordert, dass "Mobilfunknetze auch im Notfall funktionieren müssten". Er war in seiner Amtszeit im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur leider mit der PKW-Maut beschäftigt.

Töten oder kastrieren

Das empfehlen Wissenschaftler im Fachblatt »Biological Conservation«. Zumindest wenn es um die Nilpferde von Drogenbaron Pablo Escobar geht.