Zum Inhalt springen

Rot-Grün-Schwäche

Verteilung von Farbenfehlsichtigkeit bei Männern

Von

Artikel teilen

Menschen mit einer Rot-Grün-Schwäche sehen eine Karte mit einer typischen Ampelfärbung (rot, orange, grün) beispielsweise so:

Menschen ohne Einschränkung des Farbsinns können diese Unterteilung gut Wahrnehmen.

Um auch Menschen mit einer Rot-Grün-Schwäche das Lesen zu ermöglichen oder zu erleichtern, könnte eine Einfärbung so aussehen:

Wir arbeiten daran, dass unsere Karten von möglichst vielen Menschen gelesen werden können.


Quelle (PDF):
http://faculty.washington.edu/sbuck/545ColorClass/Sharpe&Jagle.2001.pdf

Aktuelle Ausgabe

KATAPULT ist gemeinnützig und unabhängig. Wir finanzieren uns durch Spenden und Abonnements. Unterstützen Sie unsere Arbeit und abonnieren Sie das gedruckte Magazin für nur 19,90 Euro im Jahr.

KATAPULT abonnieren

Autor:innen

Neueste Artikel

Wellenbrecher ist Wort des Jahres

Seit der Corona-Pandemie wird der Begriff für Maßnahmen benutzt, die zum Schutz der Bevölkerung angewendet werden. Er kommt ursprünglich aus dem Küstenschutz.

AfD und Impfen

Die Regionen, in denen weniger vollständig geimpfte Personen leben, sind gleichzeitig auch die Regionen, in denen der Zweitstimmenanteil der AfD besonders hoch ist.

Deutschland vs. Österreich

Seit dem 3. Dezember hat Österreich einen neuen Bundeskanzler: Karl Nehammer. Der ehemalige Innenminister ist damit der dritte Kanzler innerhalb weniger Monate.