Zum Inhalt springen

Krieg gegen die Ukraine

Solidarität auf dem Straßenschild

Von

Artikel teilen

Außerdem ehren ukrainische Städte die Anteilnahme und Hilfe anderer: In Odesa gibt es neuerdings eine Boris-Johnson-Straße. Mehrere Städte, vor allem in Europa, zeigen ihre Solidarität auf ähnliche Weise. Straßenabschnitte heißen nun etwa »Ukrainische-Helden-Straße« wie in Vilnius, der Hauptstadt Litauens. Ein ähnlicher Vorschlag wird derzeit auch in Berlin diskutiert. Eine Initiative fordert eine Umbenennung, nach der die russische Botschaft die Anschrift »Wolodymyr-Selenskyj-Platz 1-3« hätte, statt wie bisher »Unter den Linden 63-65«. Nicht immer haben solche Initiativen Erfolg. Ein Vorschlag in Valetta auf Malta beispielsweise scheiterte, weil die Stadtregierung Anwohner:innen nicht zumuten wollte, ihre Adresse ändern zu müssen.

Umbenennung von Straßen und Plätzen infolge des Einmarschs in die Ukraine, zu sehen sind Riga, Oslo, Vilnius, Tirana, Prag und Reykiavík

Aktuelle Ausgabe

KATAPULT ist gemeinnützig und unabhängig. Wir finanzieren uns durch Spenden und Abos. Unterstütze unsere Arbeit und abonniere das Magazin gedruckt ab 29,90 oder als E-Paper ab 19,90 Euro im Jahr!

KATAPULT abonnieren

Autor:innen

Neueste Artikel

Deutschland gilt als Vorzeigebeispiel in Sachen Erinnerungskultur.

Gleichzeitig fordern viele Deutsche, endlich einen Schlussstrich unter die Geschichte zu ziehen. Täter und Mitläufer des Nationalsozialismus wiesen die Schuld von sich oder erklärten sich selbst zu Opfern.

Irgendwann muss auch mal Schluss sein! Oder?

Deutschland gilt als Vorzeigebeispiel in Sachen Erinnerungskultur. Gleichzeitig fordern viele Deutsche, endlich einen Schlussstrich unter die Geschichte zu ziehen. Täter und Mitläufer des Nationalsozialismus wiesen die Schuld von sich oder erklärten sich selbst zu Opfern. Wurden die NS-Verbrechen ernsthaft aufgearbeitet? Die Wissenschaft ist sich darüber uneins. Neue Antworten liefern verschiedene Studien und der Stiftungsdirektor der Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora.

Strg+C, Strg+V

Übrigens: Die Flagge des Tschad wurde 1959 eingeführt, die Rumäniens 100 Jahre früher - zwischenzeitlich erhielt diese jedoch ein Wappen. In ihrer heutigen Form hat die Trikolore Gültigkeit seit 1989. Mehr Doppelgänger in den Kommentaren.