Zum Inhalt springen

Bundestag

Mehr Lobbyisten als Abgeordnete

Von

Artikel teilen

Schätzungen zufolgen sollen bereits 2015 über 6.000 Lobbyisten sollen in Berlin ansässig gewesen sein. Die Tendenz ist weiter steigend. Bekannt jedoch ist, wieviele Interessenvertreter permanent Zugang zum Bundestag haben: 764 Personen verfügen über einen sogenannten Hausausweis, können sich also weitesgehend frei im Gebäude bewegen. Das sind mehr Lobbyisten als Abgeordnete. Doch solche Ausweise bekommen nicht nur klassische Wirtschaftsvertreter, sondern auch Organisationen im Bereich Soziales oder Bildung.

Aktuelle Ausgabe

KATAPULT ist gemeinnützig und unabhängig. Wir finanzieren uns durch Spenden und Abonnements. Unterstützen Sie unsere Arbeit und abonnieren Sie das gedruckte Magazin für nur 19,90 Euro im Jahr.

KATAPULT abonnieren

Autor:innen

Der KNICKER ist die KATAPULT-Sonderausgabe im A1-Format. Er erscheint alle drei Monate – immer mit Riesenkarte, jedes Mal mit ausführlichen, gründlich recherchierten Berichten zu ausgewählten Themen.

Neueste Artikel

Vermisste Bergsteiger:innen, Leichenteile und versunkene Städte

Wenigstens die Archäolog:innen dürften sich derzeit über die Hitze freuen: Die Auswirkungen des Klimawandels sorgen immer wieder für erstaunliche Entdeckungen. Eine Auswahl.

Richtungsangaben auf Österreichisch

Es ist nicht immer einfach mit den Nachbarn! Hier also die Übersetzung für alle Nicht-Österreicher:innen: rauf (aufi), runter (owi), rüber (umi) und wuerfeldein (gschreams).

Gesperrte Twitter-Profile sind häufig rechts

Sie sprechen gern über Themen wie Immigration, sind seltenst Roboter und nicht stärker geneigt, Fake News zu verbreiten, als andere Konten.