Zum Inhalt springen

Waldbrände

Kalifornische Verhältnisse sind auch in Europa möglich

Artikel teilen

Das European Forest Institute weist jedoch darauf hin, dass das Feuerverhalten in Europa durchaus mit jenem in Nordamerika vergleichbar ist. Allein in Deutschland wurden vergangenes Jahr 1.523 Waldbrände verzeichnet. Der täglich aktualisierte “Fire Danger Forecast” der Europäischen Kommission gibt Auskunft über die Waldbrandgefahr weltweit. Grundlage hierfür ist der “Canadian Forest Fire Weather Index”. Dieser berücksichtigt vier Komponenten, um die regionale Gefährdung für Waldbrände zu erheben. Neben der Temperatur werden die relative Feuchtigkeit des Bodens, die Windgeschwindigkeit sowie der tägliche Niederschlag berücksichtigt.

Das Bundesamt für Kartographie und Geodäsie hat einen digitalen Waldbrandatlas entwickelt, auch eine App soll folgen. Er ist derzeit nur für Behörden und Feuerwehren zugänglich. Der Atlas zeigt aktuelle Gefährdungsstufen, Brände, Wind- und Niederschlagsvorhersagen sowie auch Rettungspunkte für Wanderer oder militärische Altlastgebiete.

Aktuelle Ausgabe

KATAPULT ist gemeinnützig und unabhängig. Wir finanzieren uns durch Spenden und Abonnements. Unterstützen Sie unsere Arbeit und abonnieren Sie das gedruckte Magazin für nur 19,90 Euro im Jahr.

KATAPULT abonnieren

Autor*innen

Seit 2020 Redakteurin bei KATAPULT.

Neueste Artikel

Mehr Arbeit, weniger Gesundheit

Die Zahl der Stellen in Ministerien und Ämtern ist in den letzten Jahren stark gewachsen – um 22 Prozent in den letzten sechs Jahren.

Weniger Waldbaden, mehr Wald pflanzen!

Keine Ahnung vom Wald? Hatten wir auch nicht. Dann haben wir das beste Waldbuch der KATAPULT-Geschichte geschrieben. Ein Editorial.

Auf dem besten Weg zur Klimamusterstadt

Wien will CO2-neutral werden. Eine der Maßnahmen: Die Zahl der Autopendler:innen reduzieren. Und trotzdem: Viel mehr Geld steckt die Stadt in eine neue Stadtautobahn als Fördermaßnahmen für den Umweltschutz.