Zum Inhalt springen

Pflegepersonal

Fast 90 Prozent der Pflegekräfte hat mehr Arbeit

Artikel teilen

Das Pflegepersonal arbeitet durch die Corona-Pandemie an der Belastungsgrenze. Die Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg befragte 1.000 Pflegekräfte zu ihrer Situation. Dabei gaben 17 Prozent der Befragten an, die Motivation für den Beruf verloren zu haben. Das ist jede sechste Pflegekraft in Deutschland. Die Studienleiterin geht davon aus, dass diejenigen gefährdet sind, aus dem Beruf auszusteigen.

Aktuelle Ausgabe

KATAPULT ist gemeinnützig und unabhängig. Wir finanzieren uns durch Spenden und Abonnements. Abonnieren Sie das gedruckte Magazin für nur 19,90 Euro im Jahr.

KATAPULT abonnieren

Fußnoten

  1. NDR: Exklusive Einblicke: Intensivstationen am Limit, auf: ndr.de (12.01.2021).

Autor*innen

Neueste Artikel

Mehr Arbeit, weniger Gesundheit

Die Zahl der Stellen in Ministerien und Ämtern ist in den letzten Jahren stark gewachsen – um 22 Prozent in den letzten sechs Jahren.

Weniger Waldbaden, mehr Wald pflanzen!

Keine Ahnung vom Wald? Hatten wir auch nicht. Dann haben wir das beste Waldbuch der KATAPULT-Geschichte geschrieben. Ein Editorial.

Auf dem besten Weg zur Klimamusterstadt

Wien will CO2-neutral werden. Eine der Maßnahmen: Die Zahl der Autopendler:innen reduzieren. Und trotzdem: Viel mehr Geld steckt die Stadt in eine neue Stadtautobahn als Fördermaßnahmen für den Umweltschutz.