Zum Inhalt springen

Ausgabe 7

Die neue Ausgabe ist da!

Von

Artikel teilen

► Wie ein mongolischer Kniff unsere Demokratie bereichern könnte

► Warum coole Büros nutzlos sind


► 16 minimalistische Karten

► PR auf Wikipedia - Kampf um jedes Wort

► Studie: Weniger Krieg zwischen Freunden von Freunden

► Statistiken über Katapult

► Studie: Stress macht Männer selbstlos

► G20 - Warum eskalierte der Gipfel?

► Rollenklischees im Kinderzimmer - Es gibt kein Kinderspielzeug mehr


► Chinas Wirtschaftsaufschwung Taikonauten, Schweineaugen und die dunkle Seite des Mondes

► Änderung der Parteienfinanzierung - Die neue Ungleichbehandlung

► Studie: Außenpolitik - Eine persönliche Angelegenheit


► Die Wirkungslosigkeit internationaler Sanktionen

Das komplette Inhaltsverzeichnis finden Sie hier

günstig im Shop

noch günstiger im Abo

Autor:innen

Neueste Artikel

Laschet, Scholz oder Baerbock?

In einer Onlineumfrage wurde diese Frage gestellt: Wenn Sie die/den Bundeskanzler:in direkt wählen könnten, wem würden Sie Ihre Stimme geben? Tja. Zumindest verloren hat keine*r.

Schaden für den Staat

Durch die Cum-Ex-Geschäfte entstand dem Staat ungefähr so viel Schaden wie durch die Hochwasser-Kathastrophe im Juli 2021.
Die 20 am höchsten entwickelten Länder nahmen nur etwa 5 Prozent der gewaltsam vertriebenen Menschen auf.

Die meisten Vertriebenen flüchten innerhalb ihrer Heimatstaaten

Menschen fliehen vor Verfolgung, Krieg, Gewalt und Menschenrechtsverletzungen. Die Mehrheit verlässt dabei jedoch nicht ihr Heimatland. Stattdessen geht sie in andere Teile des eigenen Staatsgebietes.