Zum Inhalt springen

Kartografiert

Die „härtesten“ Namen deutscher Metalbands

Artikel teilen

Eine Metalband muss nicht nur harte Musik machen. Ihr Name muss offenbar auch hart klingen. »Peter Grusel und die Unheimlichen« sind an dieser »Vorgabe« knapp vorbeigeschrammt – anders als »Leichenmangel«, »Menschenbrand« oder »100000 Tonnen Kruppstahl«.

P.S.: Wir haben den möglichen politischen Hintergrund der Bands nicht geprüft. Die Karte soll keine Werbung sein, sondern lediglich eine Auswahl der härtesten und ungewöhnlichsten Namen.

Quelle: metal-archives.com

Aktuelle Ausgabe

Dieser Beitrag erschien in der sechsten Ausgabe von KATAPULT. Abonnieren Sie das gedruckte Magazin. Das ist bequem und unterstützt unsere Arbeit.

KATAPULT abonnieren

Autor*innen

Neueste Artikel

KATAPULT-Chef ist ein undankbares Arschloch!

Der „Übermedien“-Redaktionsleiter Jürn Kruse belügt mich mehrfach, weil er unbedingt einen Skandal über mich verbreiten möchte. So was nennt man „gotcha journalism”. Gleichzeitig möchte ich mein Verhalten in einem Punkt gerne ändern, denn durch meinen Roman sind offenbar Menschen verletzt worden.

Welche Konsequenzen für die Polizeikräfte?

Nachdem der 20-jährige Afroamerikaner Daunte Wright am Sonntag in einer Polizeikontrolle in Minnesota erschossen wurde, gehen die Proteste gegen Polizeigewalt in den USA weiter.

Schnelltests am Arbeitsplatz

Wer nicht zu Hause arbeiten kann, soll mindestens einmal in der Woche einen Corona-Schnelltest vom Arbeitgeber angeboten bekommen. Dieser muss auch die Kosten tragen.