Zum Inhalt springen

Videorückblick

Brandanschläge auf Flüchtlingsheime 2015

Von

Artikel teilen

2015 wurden sechs mal mehr Brandanschläge auf Flüchtlingsheime ausgeübt als noch 2014. Vor allem in der zweiten Häfte des Jahres wurden die Brände auch in bereits bewohnten Unterkünften gelegt.

In Frankreich ist die Angst vor dem Terror seit den Pariser Anschlägen allgegenwärtig. Auch in Deutschland sorgen sich immer mehr Menschen vor extremen Bewegungen. Über 84% der Deutschen haben Angst davor, dass der Rechtsextremismus weitherin wachsen wird.

Fußnoten

  1. https://www.ekd.de/presse/pm250_2015_hilfsbereitschaft_ungebrochen.html

Autor:innen

KATAPULT erscheint viermal im Jahr gedruckt und jeden Tag online. Die Redaktion besteht aus über 20 Menschen, die recherchieren, schreiben, prüfen und Grafiken bauen.

Neueste Artikel

Schmutziges Vergnügen

Eine WM in Russland - oder ein kleines Bier für jeden Menschen auf der Welt brauen?

Drogenkartelle unterstützen für 99 Cent

In den mexikanischen Anbaugebieten kontrolliert das organisierte Verbrechen den Avocadomarkt. Erpressungen, Entführungen und Morde stehen an der Tagesordnung. Lösungen gibt es kaum. Eine der erfolgversprechendsten basiert auf indigenen Bräuchen und lässt die Menschen vormals staatliche Aufgaben selbst in die Hand nehmen.

Schnäppchen

Die öffentlich-rechtlichen Fernsehsender haben viel Geld bezahlt, um Spiele der WM in Katar zeigen zu dürfen. 48 der 64 Spiele übertragen ARD und ZDF.