Zum Inhalt springen

Demografie

Außereheliche Geburten 2016

Von

Artikel teilen

Die Ehe ist in dem Land längst keine Institution mehr. Trotzdem ist es sehr familienfreundlich und die Geburtenrate liegt mit 1,93 Kindern je Frau (2015) im Europavergleich verhältnismäßig hoch. Gleichzeitig gehen aber 83 Prozent der Frauen zwischen 15 und 64 Jahren einer bezahlten Beschäftigung nach.

Quellen

Karte: http://ec.europa.eu/eurostat/web/products-eurostat-news/-/DDN-20180416-1?inheritRedirect=true&redirect=%2Feurostat%2F
Geburtenrate: https://www.destatis.de/DE/ZahlenFakten/LaenderRegionen/Internationales/Thema/Tabellen/Basistabelle_Geburtenziffer.html
Beschäftigungslage: http://www.oecdbetterlifeindex.org/de/countries/iceland-de

Autor:innen

Neueste Artikel

Was geht in Österreich?

Sebastian Kurz war der Superstar der österreichischen Konservativen. Jetzt ist er als Bundeskanzler zurückgetreten. Gegen ihn und seine engsten Mitarbeiter wird ermittelt. Die Vorwürfe sind gravierend und zeigen, wie er mithilfe von Bestechung und Korruption an die Macht kam.

Kein Tempolimit in Deutschland

Momentan laufen die Sondierungsgespräche zwischen SPD, den Grünen und FDP. Bei Thema Tempolimit wollen die Parteien scheinbar auf Tradition setzen - und nichts verändern.

Kein Frieden in Sicht

Seit November 2020 dauert der Bürgerkrieg in Äthiopien bereits an. Eine baldige Lösung erscheint unrealistisch. Was den Konflikt so kompliziert macht.