Zum Inhalt springen

Social Media Nutzung

Alle nutzen TikTok – oder nicht?

Von

Artikel teilen

Selbst die Tagesschau nutzt es: TikTok. Die Social Media Plattform des chinesischen Technologieunternehmens ByteDance ging September 2018 an den Start. Seitdem sammelte sie über 800 Millionen Nutzer. Sie teilen dort maximal 60-sekündige Videos abgestimmt auf Musik. TikTok zählt weltweit zu den am schnellsten wachsenden mobilen Apps.

Aber: In Deutschland reicht TikTok noch lange nicht an die etablierten Social Media Plattformen heran. Nur neun Prozent der 14- bis 29-jährigen nutzen TikTok mindestens einmal in der Woche. Die Top drei Social Media Plattformen sind Instagram, Facebook und Snapchat.

TikTok steht immer wieder in der Kritik für mangelnden Jugend- und Datenschutz. Die Trump-Regierung wirft TikTok außerdem vor Zensur und Spionage für den chinesischen Staat zu betreiben.

Aktuelle Ausgabe

KATAPULT ist gemeinnützig und unabhängig. Wir finanzieren uns durch Spenden und Abonnements. Unterstützen Sie unsere Arbeit und abonnieren Sie das gedruckte Magazin für nur 19,90 Euro im Jahr.

KATAPULT abonnieren

Autor:innen

War 2020 Praktikantin bei KATAPULT.

Neueste Artikel

Funk in Wuppertal

Die ersten beiden Kapitel vom zweiten KATAPULT-Roman. Geschrieben von Benjamin Fredrich

Schnitzelzeit

Zwei große Religionsgemeinschaften haben derzeit Fastenzeit. Der islamische Fastenmonat Ramadan begann diese Woche, das christliche Fasten schon Aschermittwoch.
Von den 10 reichsten Frauen in Deutschland hat nur Özlem Türeci auf Platz 9 das Unternehmen selbst gegründet, mit dem sie reich wurde.

Reich geboren werden oder reich heiraten

Oder einen Impfstoff erfinden. Denn von den zehn reichsten Frauen Deutschlands hat nur eine einzige ihr Vermögen erhalten, ohne eine bestehende Firma zu erben.