Zum Inhalt springen

Bundespräsidenten-Wahl

AfD nominiert CDUler

Von und

Artikel teilen

Die CDU fordert Otte auf, aus der Partei auszutreten. Der weigert sich bisher. Sein CDU-Kreisverband in Köln hat bereits angekündigt, ein Parteiausschlussverfahren gegen Otte einzuleiten. Auch der neu gewählte Parteivorsitzende Friedrich Merz hatte angedroht, gegen jeden in der CDU vorzugehen, der mit der AfD zusammenarbeitet.

Max Otte ist schon öfter durch seine Nähe zur AfD aufgefallen. Vor der Bundestagswahl 2017 kündigte er an, seine Stimme der AfD zu geben, statt seiner eigenen Partei. Bis Januar 2021 war er Vorsitzender des Kuratoriums für die AfD-nahe Desiderius-Erasmus-Stiftung. Er ist außerdem Vorsitzender der konservativen Werteunion. Auch diese wollte Otte bereits ausschließen, als er nach dem Mord an seinem Parteikollegen Walter Lübcke twitterte, es handele sich um einen Einzeltäter und Hetze gegen Rechte kritisierte.

Otte hat keine Chance, tatsächlich Bundespräsident zu werden. Die AfD hat in der Bundesversammlung nur etwa zehn Prozent der Stimmen. Der amtierende Frank-Walter Steinmeier wird von SPD, Grünen, FDP, CDU und CSU unterstützt und kann mit einer Mehrheit rechnen.

Aktuelle Ausgabe

KATAPULT ist gemeinnützig und unabhängig. Wir finanzieren uns durch Spenden und Abonnements. Unterstützen Sie unsere Arbeit und abonnieren Sie das gedruckte Magazin für nur 19,90 Euro im Jahr.

KATAPULT abonnieren

Fußnoten

  1. Balser, Markus: Kölner CDU will Otte aus Partei ausschließen, auf: sueddeutsche.de (25.1.2022).
  2. Ebd.
  3. Spiegel (Hg.): AfD will erneut Gegenkandidat für die Bundespräsidentenwahl aufstellen, auf: spiegel.de (5.1.2022).

Autor:innen

Geboren 1987 und seit 2020 als Redakteurin bei KATAPULT vor allem für aktuelle Berichterstattung zuständig. Sie ist ausgebildete Fotografin und studierte Technikjournalismus an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg.

Geboren 1994, ist seit 2021 Grafikerin bei KATAPULT. Sie hat visuelle Kommunikation in Graz studiert und ist Illustratorin.

Neueste Artikel

KNICKER-Ausgabe 15 ist endlich da!

Und das Thema ist: Kernkraft! Wie sicher sind deutsche Kraftwerke? Und wohin eigentlich mit dem Atommüll?

So reich ist Elon Musk

Ok, Elon Musk ist reich. Aber er ist tatsächlich so reich, dass er mit nur 1 Prozent seines Vermögens immer noch zu den 10.000 reichsten Menschen der Welt gehören würde.

Zweimal Frankfurt hält besser!

Internationalen Fußball gibt es 2022 aber nur im Waldstadion.