Zum Inhalt springen

22. Juli 2022

KATAPULT-Festival Tag 2 - ein Liveblog

Von

Artikel teilen

10:57 Uhr
Diana fragt: Hat jemand einen Wäschestift? Komische Frage, wird aber gebraucht.

11:44 Uhr
Nächster Tag! Hör grad schon den ersten Soundcheck.
Programm heute:
.
ab 12 Uhr @Ukraine-Zelt Lebendige Bibliothek (Workshop)
ab 12 Uhr @Ukraine-Zelt Ukrainische Küche
13 Uhr @Lesebühne Eskandar Abadi
ab 13 Uhr @Kupala-Zelt Solidaritätsmarkt
14 Uhr @Lesebühne Dmitrij Kapitelman
15 Uhr @Hauptbühne Dauerwelle Wasserstoff
16 Uhr @Kupala-Zelt T-Shirt drucken
16.15 Uhr @Hauptbühne Voodoo Beach
17 Uhr @Kupala-Zelt Ukrainische Folk-Musik
17.20 Uhr @Hauptbühne Die Gruppe König
18 Uhr @Kinozelt Filmpräsentation: Wem gehört mein Dorf?
18.35 Uhr @Hauptbühne Pabst
19 Uhr @Kupala-Zelt Gesangsworkshop
20 Uhr @Hauptbühne Zugezogen Maskulin

11:44 Uhr
Das Hotel nebenan hat gefragt, ob sie auch Ausgaben unserer Festivalzeitung haben können. Na klar!

12:04 Uhr
Iris und Matz verfolgen mich, weil ich mein Auto aus der Getränkelieferantenzone fahren soll. Den Schlüssel hat allerdings Baster!

11:51 Uhr
Über das Festivalgelände plärrt einer: Die guten Zeiten sind vorbei. Das ist Die Gruppe König.

Verbrecher-Kollegin Tilla mit dabei! Herzlich Willkommen!

12.01 Uhr
Festivalzeitung überall am Gelände verteilt. Gute Neuigkeiten für den Campingplatz: Gibts jeden Tag!

14.13 Uhr:
janerikson sagt, beim KATAPULT-Festival "ist super guter Spirit"

Aktuelle Ausgabe

KATAPULT ist gemeinnützig und unabhängig. Wir finanzieren uns durch Spenden und Abonnements. Unterstützen Sie unsere Arbeit und abonnieren Sie das gedruckte Magazin für nur 19,90 Euro im Jahr.

KATAPULT abonnieren

Autor:innen

KATAPULT erscheint viermal im Jahr gedruckt und jeden Tag online. Die Redaktion besteht aus über 20 Menschen, die recherchieren, schreiben, prüfen und Grafiken bauen.

Neueste Artikel

Vermisste Bergsteiger:innen, Leichenteile und versunkene Städte

Wenigstens die Archäolog:innen dürften sich derzeit über die Hitze freuen: Die Auswirkungen des Klimawandels sorgen immer wieder für erstaunliche Entdeckungen. Eine Auswahl.

Richtungsangaben auf Österreichisch

Es ist nicht immer einfach mit den Nachbarn! Hier also die Übersetzung für alle Nicht-Österreicher:innen: rauf (aufi), runter (owi), rüber (umi) und wuerfeldein (gschreams).

Gesperrte Twitter-Profile sind häufig rechts

Sie sprechen gern über Themen wie Immigration, sind seltenst Roboter und nicht stärker geneigt, Fake News zu verbreiten, als andere Konten.