Skip to content

Geneva Consensus Declaration

Gemeinsamkeit: Antiabtreibungspolitik

Share article

Mit der symbolischen Geneva-Consensus-Erklärung will die Trump-Regierung ihr konservatives außenpolitisches Profil schärfen. Die Unterzeichnerstaaten sprechen sich unter anderem dafür aus, dass Abtreibung »auf keinen Fall als Methode der Familienplanung gefördert werden darf«.

In Europa konnten nur Polen, Belarus und Ungarn für dieses Anliegen gewonnen werden. Ansonsten haben sich vor allem Autokratien angeschlossen, darunter Saudi-Arabien, Ägypten, Kamerun und die Vereinigten Arabischen Emirate.

Aktuelle Ausgabe

KATAPULT ist gemeinnützig und unabhängig. Wir finanzieren uns durch Spenden und Abonnements. Abonnieren Sie das gedruckte Magazin für nur 19,90 Euro im Jahr.

KATAPULT abonnieren

Footnotes

  1. Borger, Julian: US signs anti-abortion declaration with group of largely authoritarian governments, auf: theguardian.com (22.10.2020).
  2. U.S. Department of Health & Human Services: Geneva Consensus Declaration on Promoting Women's Health and Strengthening the Family, auf: hhs.gov (Stand: 22.10.2020).

Authors

Editorial Team

Translators

Latest Articles

Warum die Inzidenzzahlen in Deutschland und Indien nicht vergleichbar sind

Die meisten Neuinfektionen und tausende Tote: Das ist gerade Realität in Indien. Verglichen mit anderen Ländern ist die Inzidenz nicht unbedingt höher. Trotzdem hat Indien aktuell ein massives Problem.

Europe's Invisible Migrants

When the colonial empires of European countries collapsed, five to seven million people left their homes in the former overseas territories and headed towards Europe. The majority of them were settlers of European origin, but many had never actually lived in Europe. This is the story of a forgotten migrant crisis.

Police Killings: Consequences Pending...

Protests continue after Daunte Wright, a young, Black American, was fatally shot by a police officer in Minnesota on Sunday.