Studie zur Diversität deutscher Medien



Jede vierte Person in Deutschland hat einen Migrationshintergrund. In den Chefetagen der reichweitestärksten regionalen und überregionalen Medien sind sie aber nicht vertreten. Die sechs Chefs und zwei Chefinnen mit Migrationshintergrund kommen aus Österreich, Dänemark, Luxemburg, den Niederlanden, Irland, Italien, Rumänien und Griechenland.





Quelle: Neue deutsche Medienmacher*innen


12.05.2020
NEUESTE ARTIKEL

  1. Waldbrände in den USA Wie viele Schweizer Kantone würden brennen?

  2. Ambazonien Der ignorierte Konflikt

  3. Gesundheit Impfzustimmung in Bangladesch und Ruanda besonders hoch

  4. Zukunftstechnologien Silicon Valley in Bayern

  5. WM-Affäre Kein Schuldspruch gegen "den Kaiser"

NEUESTE ARTIKEL












© 2020 Katapult gUG (haftungsbeschränkt)