Politisch motivierte Straftaten 2015: Fälle von Körperverletzung



"Die Zahl der politisch motivierten Straftaten ist 2015 um 19,2% deutlich angestiegen und in den Bereichen PMK -rechts- und PMK -links- auf dem höchsten Stand seit 2001. Insgesamt wurden 38.981 politisch motivierte Straftaten verzeichnet, darunter 22.960 im Bereich der PMK -rechts- (+34,9%) und 9.605 im Bereich der PMK -links- (+18,3%). Die Zahl der Gewalttaten ist mit einem Anstieg um 30,7% ebenfalls auf einem neuen Höchststand angelangt. Der Anstieg ist vor allem auf eine Zunahme der politisch rechts- (+44,3%) und linksmotivierten (34,9%) Gewaltdelikte zurückzuführen.

Deutlich gestiegen ist mit 3.007 Fällen (+31,6%) der Anteil der Körperverletzungen an den Gewalttaten im Bereich politisch motivierter Straftaten. Hervorzuheben sind auch hier die Anstiege in den Bereichen PMK -links auf 1.354 Köperverletzungen (+46,5%) und im Bereich der PMK -rechts auf 1.177 Fälle (+30,7%)."

Quelle: bmi.bund.de

24.05.2016
NEUESTE ARTIKEL

  1. Stellungnahme Süddeutsche Zeitung stellt Rubrik "Unterm Strich" ein

  2. Fredrich rastet aus Die Süddeutsche klaut systematisch von Katapult

  3. Sozialpolitik Höhere Mindestlöhne könnten Leben retten

  4. Waldzuwachs Warum neue Wälder manchmal mehr schaden als nützen

  5. Studie Viele lernen die Demokratie erst dann zu schätzen, wenn sie zu verschwinden droht

NEUESTE ARTIKEL












© 2020 Katapult gUG (haftungsbeschränkt)