In Mecklenburg-Vorpommern sind heute zwei Eurofighter der Bundeswehr abgestürzt.



In Mecklenburg-Vorpommern sind heute zwei Eurofighter der Bundeswehr abgestürzt. Ein Pilot soll überlebt haben, der andere wird noch gesucht (ZEIT) oder für eventuell tot erklärt (FAZ).


Die Bundeswehr hatte schon seit einigen Jahren Probleme, ihre Eurofighter-Flotte einsatzfähig zu halten. Die genaue Zahl der einsatzfähigen Eurofighter ist eigentlich geheim. Der Spiegel berichtete aber von 4 bis 10 einsatzbereiten Flugzeugen. Deutschland hatte der NATO mal 82 Eurofighter zugesagt.


++ NUR NOCH HEUTE ++
Abo abschließen und die letzte KATAPULT-Ausgabe sowie alle vier bisher erschienen KNICKER geschenkt bekommen! (Gesamtwert 25,40 Euro) ► http://abo.katapult-magazin.de/


24.06.2019
NEUESTE ARTIKEL

  1. Uber Der Plattmacher erobert den Radverkehr

  2. Radverkehr Vom Fahrradalbtraum zur autofreien Innenstadt

  3. Forschung Klimawandelskeptiker bestätigt Klimawandel – mit Geld von Klimaleugnern

  4. Verkehrssicherheit Als die Gurtpflicht die Freiheit bedrohte

  5. Naturkatastrophen Immer noch brennt der Wald in Russland

NEUESTE ARTIKEL












© 2019 Katapult gUG (haftungsbeschränkt)