In Europa wollen sich weniger Leute gegen Corona impfen lassen



In Europa sinkt die Bereitschaft, sich gegen Corona impfen zu lassen.1 Eine repräsentative Studie befragte im April und Juni über 7.000 Menschen aus sieben europäischen Ländern. Fast überall war die Impfbereitschaft im April noch höher als im Juni. In Frankreich ist die Ablehnung besonders hoch: 24 Prozent der Befragten würden sich nicht impfen lassen, 20 Prozent sind unsicher. Die häufigsten Gründe waren Bedenken wegen der Wirksamkeit und Nebenwirkungen eines Impfstoffes. Einziges Land, in dem die Impfbereitschaft stieg: Portugal.

Ab Mai 2021 könnte ein Corona-Impfstoff verfügbar sein. Das schätzt Soumya Swaminathan, die Chefwissenschaftlerin der Weltgesundheitsorganisation.2 Momentan wird an 200 möglichen Impfstoffen geforscht. Einige davon werden bereits am Menschen getestet. Forscher aus Großbritannien und China melden positive Ergebnisse aus solchen klinischen Studien.3


KATAPULT ist gemeinnützig und unabhängig. Wir finanzieren uns durch Spenden und Abonnements. Unterstützen Sie unsere Arbeit und abonnieren Sie das gedruckte Magazin für nur 19,90 Euro im Jahr.




[1] Hamburg Center for Health Economics (Hg.): Corona-Forschung am HCHE, auf: hche.uni-hamburg.de (13.7.2020).
[2] ZEIT ONLINE (Hg.): Bildungsministerium stockt Gelder für Corona-Forschung auf, auf: zeit.de (20.7.2020).
[3] ZEIT ONLINE (Hg.): Mehrere Corona-Impfstoffe liefern positive Ergebnisse, auf: zeit.de (20.7.2020).


24.07.2020
NEUESTE ARTIKEL

  1. Gerrymandering Der Kampf um den Zuschnitt der US-Wahlbezirke

  2. Juan Carlos I. Der König ist unterwegs

  3. Bundesländer BIP und Ottos

  4. Coronavirus Hygienemaßnahmen weltweit

  5. Stellenangebote Neuer Job bei KATAPULT

NEUESTE ARTIKEL












© 2020 Katapult gUG (haftungsbeschränkt)