Fehlende Namenspatroninnen



Erst um 1900 waren Frauen in Deutschland zum Studium zugelassen, die erste Professorin gab es im Jahr 1923. Bei unserer Recherche haben wir nur zwei Hochschulen gefunden, die nach einer Frau benannt sind: die Alice-Salomon-Hochschule in Berlin und die Palucca-Hochschule für Tanz Dresden. Die meisten Hochschulen haben gar keinen Namenspatron. Mehr als 50 tragen die Namen von Männern.


14.01.2020
NEUESTE ARTIKEL

  1. Stand: 25.2.2020 Stimmenanteile der Parteien bei den letzten Landtagswahlen

  2. Overtourism Malle ist überall

  3. Nachhaltigkeit Wer KATAPULT kauft, zerstört Wald

  4. Stellungnahme Süddeutsche Zeitung stellt Rubrik "Unterm Strich" ein

  5. Fredrich rastet aus Die Süddeutsche klaut systematisch von Katapult

NEUESTE ARTIKEL












© 2020 Katapult gUG (haftungsbeschränkt)