LETZTE KOMMENTARE
1 - 10 11 - 20 21 - 30 31 - 40 41 - 50


Chris Formetal   20:09 Uhr 21.02.2019

Die Krachmakers aus Wetzlar fehlen auch noch www.krachmakers.de


zum Artikel


Florian   11:04 Uhr 19.02.2019

Zwischen Sexling und Hühnergeschrei fehlt noch Hundbrenning


zum Artikel


KATAPULT-Redaktion   13:59 Uhr 12.02.2019

Lieber Wolfgang, den Anspruch hatten wir hier nicht. Es handelt sich lediglich um eine knappe Berichterstattung. Beste Grüße, Tim Ehlers


zum Artikel


Wolfgang Sixt   20:01 Uhr 10.02.2019

Da fehlen Euch leider tiefergehende Infos über die Lage. Guckt mal bei nachdenkseiten.de


zum Artikel


Hans-Jürgen Meyer   12:23 Uhr 07.02.2019

Ich würde ja gerne... nur funktioniert die Seite "Shop" zumindest bei mir nicht.


zum Artikel


L. Schwarz   08:44 Uhr 23.01.2019

Ich hätte gern ein Tempolimit. Es fährt sich so viel entspannter auf den Autobahnen des benachbarten Auslands. Und mit 130 kommt man auch vom Fleck.


zum Artikel


John Paul Floyd   11:23 Uhr 18.01.2019

Hallo Marian. Ich bin der Autor von "A Sorry Saga". Ich bin sehr froh, dass Sie mein Buch über die Vinland Map gelesen haben. Der Artikel von Herrn Nenik ist ausgezeichnet, aber mein Buch enthält einige wichtige neue Erkenntnisse. Danke, dass Sie diese so gut zusammengefasst haben!


zum Artikel


Marian Wohlfahrt   11:08 Uhr 16.01.2019

Spannend! Inzwischen hat der besagte schottische Amateuristoriker (sein Name ist John Paul Floyd) seine in den vergangenen Jahren gewonnenen Erkenntnisse in einem 2018 erschienenen Buch zusammengefasst. ("A Sorry Saga. Theft, Forgery, Scholarship... and the Vinland Map"). Darin wird auch die Verwicklung des im Text genannten Enzo Ferrajoli noch einmal betont und die dahinter stehende Verbindung zu den hierzulande kaum bekannten Diebstählen von Saragossa - die Nenik in seinem Roman über die Vinland Map auch erwähnt - gezogen. Floyd verweist allerdings als erster darauf, dass der Fälscher der Vinland Map (wenn sie denn gefälscht ist), einen möglicherweise fatalen Fehler begangen und recht offensichtliche Details aus einer Karte aus dem 18. Jahrhundert von Vincenzio Formaleoni (1752-1797) kopiert hat - was trotz hunderter von Studien noch keinem Wissenschaftler zuvor aufgefallen ist und erst jetzt durch Floyds Buch ans Licht kommt.
Das Mysterium um die Vinland Map ist damit aber noch nicht geklärt, denn so lange kein definitiver Fälscher fest steht, bleibt die These von einer möglichen Echtheit weiter im Raum.


zum Artikel


Petro   14:04 Uhr 10.01.2019

Der erste Satz suggeriert, dass die georgische Republik 100 Jahre sein solle. In der Tat ist diese nicht älter als 30 Jahre.


zum Artikel


Cesar Henriquez   22:36 Uhr 03.01.2019

Hi

I am Cesar and I live in Chile - South America
My query is:
You may make these articles in Spanish.

I leave you my email cherrera452@gmail.com

Best regards,
Cesar ...


zum Artikel
1 - 10 11 - 20 21 - 30 31 - 40 41 - 50
NEUESTE ARTIKEL

  1. Neues Kartenspiel Philosophen-Quartett

  2. Postsozialismus in Zentralasien Warum die alten Sowjetstaaten nicht demokratisch werden

  3. Handelsbeziehungen Afrika ist nicht Lateinamerika, und China nicht die USA – ein bisschen aber schon

  4. Vorurteile 6 wahre Vorurteile über Thüringen

  5. Exportkontrolle Deutsche Spähsoftware für Autokraten

NEUESTE ARTIKEL












© 2019 Katapult gUG (haftungsbeschränkt)