Zum Inhalt springen

Podcast

Larifari, der Poddapult

Von

Artikel teilen

Benni, Tobi und Anja sind die Moderator:innen unseres neuen Podcasts von KATAPULT. Beziehungsweise, na klar, unseres Poddapults! Sie sprechen über Politik, grüßen Olaf Scholz, besprechen, welcher Baum am besten zu ihnen passt und ob Benni seinen Bootsführerschein geschafft hat.

Wer weiß schon, dass Anja mal einen Dieb in die Flucht geschlagen hat oder, dass Tobi mit einem Elch verglichen wird?

Wo? - Im Holzhaus
Worüber? - Katapult, Bratwurstthemen und Politik
Warum? - Weil wir das Holzhaus jetzt haben
Benjamin Fredrich (Twitter)

Auch KATAPULT kommt nicht zu kurz. Der Poddapult startet direkt in der spannenden Zeit, in der unser neues Redaktionsgebäude fertig gestellt wird. Es stehen wichtige Entscheidungen an, von der Farbe der Fassade, über die Inneneinrichtung oder was bei Café Karsten gekocht wird.

Alles aus unserem selbstgebauten Holzhaus!

Oder wie Benni sagen würde:

Den Podcast gibts überall zu hören. Falls eine Plattform fehlt, schreibt uns gerne!

iTunes - Spotify - Soundcloud - Deezer - ...

Moderation:
Benjamin Fredrich, Anja Köneke und Tobias Müller

Technik und Schnitt:
Veliko Kardziev, Ole Kracht und Max Rieck

Autor:innen

aufgewachsen in Franken, halber Mediengestalter, studierter Wirtschaftswissenschaftler und gelernter Aufnahmeleiter. Kümmerte sich als Projektleiter von 2020-2022 im KATAPULT Verlag um Produktion, Vertrieb, ein bisschen Kultur und Podcasts.

Neueste Artikel

Russischer Angriffskrieg in der Ukraine

Der russische Angriffskrieg auf die Ukraine läuft noch immer. Was zuletzt passiert ist.
Aktive Atomkraftwerke in Europa. Die vier AKW in der Ukraine sind besonders durch den Krieg gefährdet.

Sind Atomkraftwerke in Kriegszeiten geschützt?

Die Gefechte nahe zweier ukrainischer Kernkraftwerke werfen die Frage auf: Sind deutsche Atomkraftwerke ausreichend vor kriegerischen Auseinandersetzungen geschützt? Der KNICKER sprach darüber mit Expert:innen für Reaktorsicherheit.

60 Mal mehr zivile Ziele attackiert

Eine von Russlands Strategien wird Double Tap genannt. Sie besteht daraus, einmal zivile Ziele zu beschießen und sobald Ersthelfer vor Ort sind, einen zweiten Angriff durchzuführen.