Zum Inhalt springen

Vivien Koschig

Praktikantin beim KATAPULT Verlag. Lebt in Bremen, studiert in Leipzig und arbeitet bis Januar 2022 in Greifswald.

Artikel (3)

Kinder pro Grüne!

Wenn Kinder wählen dürften, wäre Baerbock Kanzlerin. Das ist das Ergebnis der Kinderwahl 2021 zum Bundestag. 261.210 haben sich beteiligt.

Nur Sachsen-Anhalt unter 70 Prozent

Höhepunkt der Wahlbeteiligungen: 1972 mit rund 91 Prozent. Tiefstand: 2009 mit rund 71 Prozent. Deswegen ist die BTW 2017 besonders. Hier stieg die Wahlbeteiligung um 4,7 Prozentpunkte auf rund 76 Prozent.

Kultur? Nein, danke!

Die Kulturlandschaft wurde nicht nur in der Corona-Politik ignoriert. Auch der Wahl-O-Mat zur Bundestagswahl 2021 als Entscheidungshilfe für unschlüssige Wahlberechtigte berücksichtigt die kulturellen Vorhaben der Parteien nicht.