Zum Inhalt springen

Redaktion

Artikel (386)

In Westchina wird ausgeschlafen

Wenn die Bewohner der ostchinesischen Stadt Fujin morgens mit der Arbeit beginnen, schlafen ihre Landsleute im 4.500 Kilometer weiter westlich gelegenen Kaschgar noch. Dort geht die Sonne erst drei Stunden später auf. Die »Langschläfer« im Westen arbeiten dann erst von Mittags bis spätabends.

Wärmster April seit Beginn der Wetteraufzeichnungen

Der April 2020 war der wärmste April seit Beginn der Wetteraufzeichnungen im Jahr 1850. Zudem gehen die Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen von „Berkeley Earth“ davon aus, dass das Jahr 2020 das wärmste Jahr der bisherigen Aufzeichnungen wird.

Sozialverhalten der Deutschen nähert sich dem Zustand vor Corona-Regelungen

Das belegen neue Zahlen der Universität Mannheim. Dennoch ist es weiterhin wichtig, Kontakte zu reduzieren, um Neuansteckungen zu vermeiden.

Vita Cola bleibt vorne

In allen deutschen Bundesländern ist der US-amerikanische Großkonzern Coca-Cola der umsatzstärkste Limonadenhersteller – außer in Thüringen.

Vegane Burger vom Schlachter

Fleischlose Ernährung liegt im Trend. Viele Ersatzprodukte werden jedoch von Fleischkonzernen hergestellt.

Jede Woche können 100 bestellte Güterzüge nicht fahren

Der Güterverkehr wächst und mit ihm der Ausstoß von Treibhausgasen. Von einer grünen Mobilitätswende hin zur Schiene ist wenig zu spüren: Der Marktanteil der Eisenbahn stagniert.

Bräuche zum Tag der Arbeit

Vorurteile über Traditionen zum 1. Mai in Deutschland.

Getötete Journalisten

Mindestens 554 Journalisten und Journalistinnen wurden in den letzten zehn Jahren wegen ihrer Arbeit getötet.

Die älteste demokratische Verfassung Europas

Es gibt nur drei demokratische Verfassungen der Neuzeit, die vor 1800 verabschiedet wurden: die US-Amerikanische von 1787, die französische von 1793 und die polnisch-litauische vom 3. Mai 1791.

Das Virus und die Armut

In vielen armen Staaten könnte das Gesundheitssystem im Falle einer COVID-19-Epidemie schnell kollabieren. Einige Regierungen verhängen deshalb früh drastische Maßnahmen.

Wie das Virus in die Welt kam

Anfang April überstieg die Zahl der offiziell gemeldeten Corona-Fälle erstmals eine Million. Unsere Animation zeigt, wie sich das Virus seit Ende Februar um den Globus verbreitete.

KATAPULT-Ausgabe 17 ist da!

Jetzt im Abo und im Handel.

Ausgangssperren in vielen Ländern

Vorerst gibt es in Deutschland keine flächendeckenden Ausgangssperren. Einzelne Bundesländer erlassen aber dennoch entsprechende Maßnahmen. Als Vorbild dienen Staaten wie Frankreich, Italien und Belgien.

Keine Corona-Fälle?

Diese Karte zeigt Länder, die noch keinen einzigen Corona-Fall gemeldet haben. Stand: 22.03.2020

In 23 von 401 Landkreisen und kreisfreien Städten verdienen Frauen mehr als Männer

Ausnahmslos alle liegen in den neuen Bundesländern. In mehr als der Hälfte der Fälle sind es allerdings weniger als 100 Euro im Monat.

Wie viele Krankenpfleger, Krankenschwestern und Hebammen gibt es?

Immer wieder wurde darüber berichtet, dass das Krankenhauspersonal mit der Corona-Krise überfordert ist. Hier seht ihr, welche Länder wie gut aufgestellt sind.

In Deutschland verdienen Frauen 20 Prozent weniger als Männer

77 Tage haben Frauen seit Beginn 2020 in Deutschland umsonst gearbeitet, wenn man ihr Einkommen mit dem von Männern vergleicht. Im Westen sind die Gehaltsunterschiede dreimal so hoch wie im Osten.

Gibt es genug Ärzte?

Die Zahl der Ärzte pro 1.000 Einwohner ist (neben anderen) ein Indikator dafür, wie robust die gesundheitliche Versorgung eines Landes ist.

Die Greifswalder Buchmesse wird verschoben

Wegen Corona-Virus muss die Greifswalder Buchmesse verschoben werden - wir favorisieren den Sommer.

Als Militär putscht es sich am risikoärmsten

Autoritäre Regime „beseitigen“ externe Konkurrenten meist außergerichtlich, Gegner aus den eigenen Reihen hingegen kommen eher vor Gericht. Das juristische Verfahren dient der rituellen Bestätigung des eigenen Machtanspruchs vor den Anhängern.

Stimmenanteile der Parteien bei den letzten Landtagswahlen

Wie haben AfD, Die Linke, Grüne, FDP, CDU/CSU, SPD und Die PARTEI bei den jeweils letzten Landtagswahlen in den 16 deutschen Bundesländern abgeschnitten - und wie hoch ist die Wahlbeteiligung dort überhaupt?

Süddeutsche Zeitung stellt Rubrik „Unterm Strich“ ein

Wir haben der Süddeutschen Zeitung vorgeworfen, systematisch von Katapult zu klauen. Die Süddeutsche bezieht Stellung und stellt ihre Zahlen-Rubrik „Unterm Strich“ ein.

Höhere Mindestlöhne könnten Leben retten

Eine US-amerikanische Studie behauptet: Höhere Mindestlöhne könnten die Zahl der Selbstmorde senken. Die Arbeit der Wissenschaftler hat ihre Mängel, doch andere Studien kommen zu ähnlichen Schlüssen.

Viele lernen die Demokratie erst dann zu schätzen, wenn sie zu verschwinden droht

Je mehr Demokratie Menschen erfahren, desto weniger wollen sie davon. Erstarken autoritäre Tendenzen, steigt die Befürwortung der Demokratie aber wieder.

Basketballstar spielt schlechter, wenn Stripclubs gut sind

Doof für Toronto, Cleveland und Charlotte: Ihre Nachtlokale taugen wenig.

Von 2.886 Erkrankten weltweit leben mehr als 2.800 in China

Die Mongolei schließt ihre Grenzen zu China für Fahrzeuge und Fußgänger, Peking und Shanghai setzen Überlandverbindungen aus. Das neue Coronavius scheint aber weniger gefährlich zu sein als der verwandte SARS-Erreger in den Jahren 2002/2003.

Die Trockenlegung des Mittelmeers

Herman Sörgel war Architekt und überzeugter Pazifist. Um die Völkerverständigung zu fördern und die Energieversorgung zu sichern, plante er seit den 1920er-Jahren ein gigantisches Staudammprojekt, an dessen Ende ganze Teile des Mittelmeers trockengelegt worden wären: Atlantropa. Europa und Afrika sollten ein gemeinsamer Kontinent werden.

Wie Limonaden-Joe 1,6 Millionen Russen vor dem Alkoholtod bewahrte

Kaum ein Klischee haftet den Russen mehr an als ihre Liebe zum Wodka. Tatsächlich aber trinken Russen heute im Schnitt weniger Alkohol als Deutsche.

Empathie spaltet die Gesellschaft

Eine neue Studie legt nahe, dass emotionale Empathie die politische Polarisierung einer Gesellschaft verstärken kann.

Erfolgreiche Frauen brauchen beim Netzwerken vor allem eines: andere erfolgreiche Frauen

Gute Netzwerke sind sowohl für Männer als auch für Frauen von zentraler Bedeutung, um direkt nach dem Studium Jobs in Führungspositionen zu erhalten. Frauen benötigen zudem noch ein kleines, enges Netzwerk anderer erfolgreicher Frauen, um genderrelevante Informationen in der Arbeitswelt sammeln zu können.

Die verbrannte Fläche in Australien ist so groß wie sechs deutsche Bundesländer zusammen

Das vergangene Jahr war das heißeste und trockenste in Australien seit 1858. Obwohl es dort jeden Sommer Buschbrände gibt, ist die aktuelle „Brandsaison“ besonders zerstörerisch.

Warum Waffenlieferungen Staaten destabilisieren

Waffenlieferungen aus Deutschland sollen Frieden schaffen. Das Problem: Tatsächlich führen sie aber oft zur Eskalation von Konflikten. Das zeigt eine umfassende Studie, die Rüstungsexporte aus 40 Jahren in 137 Länder analysiert hat.

Katapult sucht

Derzeit sind wir 16 Leute bei Katapult. Darunter sind Politologen, Sprachwissenschaftler, Geografen, Entwickler, Layouter, Psychologen und Journalisten.

Ausgabe 16 ist da!

Jetzt im Abo oder ab 27. Dezember im Handel.

Der neue KNICKER ist da!

Jetzt im Abo oder ab 27. Dezember im Handel.

Speiseeishersteller ersetzen Palmöl durch Kokosöl - und verschärfen damit ökologische Probleme

Nach der öffentlichen Kritik an der Verwendung von Palmöl verwenden Speiseeishersteller zwar weniger Palmöl, dafür aber mehr Kokosöl. Dieses ist selten zertifiziert.

Trotz parteiinternem Chaos Erfolg für Tories

Absolute Mehrheit im Unterhaus: Tories gewinnen die meisten Sitze seit 1987 bei der Wahl unter Margaret Thatcher.

Nur China sperrt mehr Journalisten ein als die Türkei

Weltweit sitzen mindestens 250 Journalisten wegen ihrer Arbeit im Gefängnis.

Die meisten Trümmerfrauen waren Bagger

Rechtspopulisten instrumentalisieren vielfach den Mythos Trümmerfrau. Historiker belegten hingegen, dass das Narrativ von den wirklichen Ereignissen nur unzureichend gedeckt ist.

Der große Völler-Leak

KATAPULT deckt auf: Fußballerhymne absolut falsch.

Bach, Beethoven, Bohlen

Sechs Wahrheiten über das beliebteste Land der Welt.

Japaner in Bayern

Vorurteile und Klischees zum beliebtesten Bundesland Deutschlands.

Der Elch kommt zurück

Einige der 38 Sichtungen gab es rund um das Spaßbad Tropical Islands zwischen Berlin und Cottbus, denn die meisten Tiere wandern über Polen nach Brandenburg.

Das ist Ausgabe 15!

Katapult Ausgabe 15. Ab 26. September im Handel.

Fünfte Amtszeit oder Anklagebank

Die letzte israelische Parlamentswahl ergab keine Regierungsmehrheit. Heute wird deshalb noch einmal gewählt. Im Wahlkampf übertrafen sich die Favoriten Benjamin Netanjahu und Benny Gantz mit neuen Plänen zur Annexion von Siedlungsgebieten im Westjordanland. Für Netanjahu geht es dabei um mehr als nur um seine fünfte Amtszeit.

Schlafmangel schadet der Demokratie

Zu wenig Schlaf ist nicht nur ein Gesundheitsrisiko und führt zu geringerer Produktivität am Arbeits- oder Ausbildungsplatz, sondern wirkt sich zudem negativ auf das Sozialverhalten und die Beteiligung an demokratischen Prozessen aus.

Wo es in Südamerika brennt

Im Amazonas-Gebiet toben die schwersten Waldbrände seit Jahren - doch nicht nur dort. Neben Brasilien sind auch Peru, Kolumbien und Bolivien stark betroffen.

Der Plattmacher erobert den Radverkehr

Sie sind knallrot, liefern elektrische Tretunterstützung bis 25 Stundenkilometer, und es sind genau 1.000 Stück. Seit Mai gibt es in Berlin einen weiteren Anbieter von Leihfahrrädern.

Klimawandelskeptiker bestätigt Klimawandel – mit Geld von Klimaleugnern

Existiert der menschengemachte Klimawandel tatsächlich? Alles Hysterie, meinen etwa 13 Prozent der Deutschen – und die AfD. Schließlich habe es in der Erdgeschichte immer schon Kalt- und Warmzeiten gegeben.

Als die Gurtpflicht die Freiheit bedrohte

Sich im Auto anzuschnallen, ist heutzutage Pflicht. Von den Vorteilen des Sicherheitsgurtes ließen sich die Deutschen allerdings nur schwer überzeugen. Seine Einführung stieß auf erbitterten Widerstand und spaltete die Öffentlichkeit der Siebzigerjahre.