Zum Inhalt springen

Kinderbetreuung

Wunsch und Wirklichkeit

Von und

Artikel teilen

Knapp die Hälfte der Mütter übernimmt demnach den größten Teil der Kinderbetreuung. Dass der Vater den Großteil übernimmt, ist hingegen die absolute Ausnahme.

Dieses Verhältnis verursacht für Mütter erhebliche Folgeprobleme. Viele arbeiten beispielsweise in Teilzeit, wodurch das Risiko steigt, in die Altersarmut zu rutschen. Von den Müttern, die arbeiten, sind in Deutschland rund 65 Prozent in Teilzeit. Deutlich mehr als im EU-Durchschnitt: Der liegt bei 33,9 Prozent.

Aktuelle Ausgabe

KATAPULT ist gemeinnützig und unabhängig. Wir finanzieren uns durch Spenden und Abos. Unterstütze unsere Arbeit und abonniere das Magazin gedruckt oder als E-Paper ab 19,90 Euro im Jahr!

KATAPULT abonnieren

Fußnoten

  1. Redaktionsnetzwerk Deutschland (Hg.): Teilzeitquote bei Müttern in Deutschland weiterhin deutlich höher als bei Vätern, auf: rnd.de (7.3.2022).

Autor:innen

Geboren 1986, ist seit 2020 Redakteur bei KATAPULT. Er hat Politikwissenschaft und Geschichte in Freiburg und Greifswald studiert und wurde mit einer Arbeit im Bereich Politische Ideengeschichte promoviert. Zu seinen Schwerpunkten zählen die deutsche Innenpolitik sowie Zustand und Entwicklung demokratischer Regierungssysteme.

Seit 2020 als Redakteurin bei KATAPULT vor allem für aktuelle Berichterstattung zuständig. Sie ist ausgebildete Fotografin und studierte Technikjournalismus an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg.

Neueste Artikel

Rakete trifft Druckerei von KATAPULT

Mehrere Tote und Verletzte nach russischem Angriff auf Charkiw.

Keine Anerkennung, kein Verfahren?

Israels Premier Benjamin Netanyahu und sein Verteidigungsminister Yoav Gallant sollen sich vor dem Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag (IStGH) verantworten, wenn es nach dessen Chefankläger Karim Khan geht. Er beantragte Haftbefehle für die beiden israelischen Politiker sowie für drei bedeutende Personen der Hamas.

Spenden für Ukraine

Unsere Druckerei „Faktor Druk“ ist von einer Rakete getroffen worden. Wir wollen helfen, damit sie weitermachen können.