Zum Inhalt springen

NEU

So sieht Ausgabe 14 aus!

Artikel teilen

+++ AUSGABE GESCHENKT +++
Heute Abo abschließen und die letzte KATAPULT-Ausgabe sowie alle vier bisher erschienen KNICKER geschenkt bekommen! (Gesamtwert 25,40 Euro) ► https://abo.katapult-magazin.de

+++ Themen +++
Radverkehr - Vom Fahrradalbtraum zur autofreien Innenstadt
Impfgegner - WHO stuft Impfskepsis als globale Bedrohung ein
Studie - Schlafmangel schadet der Demokratie
Klimawandelskeptiker bestätigt Klimawandel – mit Geld von Klimaleugnern
Uber - Der Plattmacher erobert den Radverkehr
Volksentscheide - Direkte Demokratie in der Schweiz: Ein Vorbild für Deutschland?
Social Engineering - Wenn der Hacker den Müll durchwühlt
Studie - Nebenwirkungen von Plastiktütenverboten
Feminizide in Lateinamerika - Frauenmorde bleiben zu 98 Prozent straflos
Stadtentwicklung - Die kranke Stadt
Bedingungsloses Grundeinkommen - Wo klappt’s, wo nicht?
Studie - Risikobereiter beim Anblick halbnackter Frauen?
Staatliche Investitionen - Die Gefahren von Staatsfonds
Studie - Konservative und Linksliberale erkennen Fehler vor allem bei anderen
Internationale Strafverfolgung - Nürnberger Prozesse für IS-Kämpfer
Studie - Einkommensoffenlegung macht Besserverdiener zufrieden, aber frustriert Geringverdiener

Autor*innen

Neueste Artikel

KATAPULT-Chef ist ein undankbares Arschloch!

Der „Übermedien“-Redaktionsleiter Jürn Kruse belügt mich mehrfach, weil er unbedingt einen Skandal über mich verbreiten möchte. So was nennt man „gotcha journalism”. Gleichzeitig möchte ich mein Verhalten in einem Punkt gerne ändern, denn durch meinen Roman sind offenbar Menschen verletzt worden.

Welche Konsequenzen für die Polizeikräfte?

Nachdem der 20-jährige Afroamerikaner Daunte Wright am Sonntag in einer Polizeikontrolle in Minnesota erschossen wurde, gehen die Proteste gegen Polizeigewalt in den USA weiter.

Schnelltests am Arbeitsplatz

Wer nicht zu Hause arbeiten kann, soll mindestens einmal in der Woche einen Corona-Schnelltest vom Arbeitgeber angeboten bekommen. Dieser muss auch die Kosten tragen.