Zum Inhalt springen

Bundesliga

Fliegen zur Regeneration

Von und

Artikel teilen

Viele Vereine meldeten sich nicht auf die Anfrage von KATAPULT zurück. Die, die es taten, antworteten teilweise ausweichend. Mal hieß es, aus Sicherheitsgründen sei es nicht möglich, Auskünfte zu erteilen, mal wurde uns gesagt, es lägen hierzu keine Daten vor.

In Frankfurt, Mainz und Mönchengladbach wissen die Vereine hingegen, wie ihre Herrenmannschaften zu Auswärtsspielen kommen. Meist geschieht dies mit dem Bus. Auf das Flugzeug wird, nach Angaben der Vereine, nur dann zurückgegriffen, wenn Spiele eng beieinander liegen und die Mannschaften möglichst viel Zeit zur Regeneration bekommen sollen.

Aktuelle Ausgabe

KATAPULT ist gemeinnützig und unabhängig. Wir finanzieren uns durch Spenden und Abos. Unterstütze unsere Arbeit und abonniere das Magazin gedruckt oder als E-Paper ab 19,90 Euro im Jahr!

KATAPULT abonnieren

Autor:innen

Geboren 1986, ist seit 2020 Redakteur bei KATAPULT. Er hat Politikwissenschaft und Geschichte in Freiburg und Greifswald studiert und wurde mit einer Arbeit im Bereich Politische Ideengeschichte promoviert. Zu seinen Schwerpunkten zählen die deutsche Innenpolitik sowie Zustand und Entwicklung demokratischer Regierungssysteme.

Geboren 1990, ist seit 2018 Grafik-Designer bei KATAPULT und vor allem für das Layout des KNICKERS und Spiele verantwortlich. Er hat eine Ausbildung zum Grafik-Designer an der Medien- und Informatikschule Greifswald abgeschlossen und Germanistik und Kunst auf Lehramt, sowie Politik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Greifswald studiert.

Sein wissenschaftliches Hauptinteresse liegt im Bereich der Typografie und Politik. 

Neueste Artikel

NSDAP-Wahlergebnis von 1933

Das NS-Regime nutzte Wahlen als Legitimation für innen- und außenpolitische Ziele.

Wie reagieren wir, wenn in diesen Teilen der Erde eine Katastrophe passiert?

Diese Karte wird im Netz unter "terrible maps" kategorisiert. Zu Recht!

Rakete trifft Druckerei von KATAPULT

Mehrere Tote und Verletzte nach russischem Angriff auf Charkiw.