Zum Inhalt springen

UN-Berichterstattung

Länder, die für den G77-Vorsitz Palästinas gestimmt haben

Von

Artikel teilen

Die G77 ist der größte lose Zusammenschluss innerhalb der Vereinten Nationen. 134 Länder gehören der Gruppe an - mehrheitlich Entwicklungsländer. Das Abstimmungsergebnis wird als weiterer Schritt zur internationalen Anerkennung Palästinas als souveräner Staat und als De-facto-Ausweitung seiner UN-Rechte gedeutet. Die UN-Vollmitgliedschaft gilt allerdings in der näheren Zukunft vor allem aufgrund des US-amerikanischen Vetos im Sicherheitsrat als äußerst unwahrscheinlich.

Quelle: www.un.org

Aktuelle Ausgabe

Mehr spannende Karten und wichtige Erkenntnisse gibt es im gedruckten Magazin. Abonnieren Sie jetzt für nur 19,90 Euro im Jahr.
KATAPULT abonnieren

Autor:innen

Geboren 1993, ist seit 2017 Redakteur bei KATAPULT. Er ist Chefredakteur von KATAPULT Kultur und für die Produktionsleitung des Magazins verantwortlich. Er hat Geographie an der Universität Augsburg und der Universitat de Barcelona studiert. Er ist zudem als freiberuflicher Fotograf tätig.

Neueste Artikel

Eindeutige Vorlieben im Osten und im Westen

In den letzten zwölf Monaten googelten Personen im Osten xhamster. Im Westen suchte man lieber nach xnxx. Nur Ostberlin suchte ebenfalls lieber nach xnxx.

Kulinarischer Wurstkampf

Lieber Blut und Mehl mit Rosinen oder doch lieber das Fleisch im Darm gekocht? Die Möglichkeiten sind grenzenlos!
Sanktionen gegen Empfänger:innen von Hartz IV sind okay, Sanktionen gegen Impfverweigerer werden als Einschränkung der Freiheit gesehen.

Einschränkungen für Hartz 4-Bezieher interessieren kaum jemanden

Nena hat "die Schnauze voll" von den Corona-Maßnahmen und überhaupt der gesamten Impfdiskussion. Weil die Freiheit beschnitten würde. So wie Nena denken übrigens auch die Querdenker:innen. Okay, aber haben die schon mal Hartz 4 bezogen?