Zum Inhalt springen

UN-Berichterstattung

Länder, die für den G77-Vorsitz Palästinas gestimmt haben

Von

Artikel teilen

Die G77 ist der größte lose Zusammenschluss innerhalb der Vereinten Nationen. 134 Länder gehören der Gruppe an - mehrheitlich Entwicklungsländer. Das Abstimmungsergebnis wird als weiterer Schritt zur internationalen Anerkennung Palästinas als souveräner Staat und als De-facto-Ausweitung seiner UN-Rechte gedeutet. Die UN-Vollmitgliedschaft gilt allerdings in der näheren Zukunft vor allem aufgrund des US-amerikanischen Vetos im Sicherheitsrat als äußerst unwahrscheinlich.

Quelle: www.un.org

Aktuelle Ausgabe

Mehr spannende Karten und wichtige Erkenntnisse gibt es im gedruckten Magazin. Abonnieren Sie jetzt für nur 19,90 Euro im Jahr.
KATAPULT abonnieren

Autor:innen

Geboren 1993, ist seit 2017 Redakteur bei KATAPULT. Er ist Chefredakteur von KATAPULT Kultur und für die Produktionsleitung des Magazins verantwortlich. Er hat Geographie an der Universität Augsburg und der Universitat de Barcelona studiert. Er ist zudem als freiberuflicher Fotograf tätig.

Neueste Artikel

Pilgern zur Vorhaut Jesu

Die Vorhaut von Jesus ist heilig. Jedoch war sie über Jahrhunderte hinweg immer wieder verschwunden. 1983 ging sie in Calcata das letzte Mal verloren.

200.000 Plastikflaschen pro Minute

Coca-Cola führt 1987 die Einweg-PET-Flasche ein. Knapp drei Jahrzehnte später produziert der Konzern 3 Millionen Tonnen Plastikverpackungen pro Jahr.

Was geht in Österreich?

Sebastian Kurz war der Superstar der österreichischen Konservativen. Jetzt ist er als Bundeskanzler zurückgetreten. Gegen ihn und seine engsten Mitarbeiter wird ermittelt. Die Vorwürfe sind gravierend und zeigen, wie er mithilfe von Bestechung und Korruption an die Macht kam.