Zum Inhalt springen

UN-Berichterstattung

Länder, die für den G77-Vorsitz Palästinas gestimmt haben

Von

Artikel teilen

Die G77 ist der größte lose Zusammenschluss innerhalb der Vereinten Nationen. 134 Länder gehören der Gruppe an - mehrheitlich Entwicklungsländer. Das Abstimmungsergebnis wird als weiterer Schritt zur internationalen Anerkennung Palästinas als souveräner Staat und als De-facto-Ausweitung seiner UN-Rechte gedeutet. Die UN-Vollmitgliedschaft gilt allerdings in der näheren Zukunft vor allem aufgrund des US-amerikanischen Vetos im Sicherheitsrat als äußerst unwahrscheinlich.

Quelle: www.un.org

Aktuelle Ausgabe

Mehr spannende Karten und wichtige Erkenntnisse gibt es im gedruckten Magazin. Abonnieren Sie jetzt für nur 19,90 Euro im Jahr.
KATAPULT abonnieren

Autor:innen

Geboren 1993, ist seit 2017 Redakteur bei KATAPULT. Er ist Chefredakteur von KATAPULT Kultur und für die Produktionsleitung des Magazins verantwortlich. Er hat Geographie an der Universität Augsburg und der Universitat de Barcelona studiert. Er ist zudem als freiberuflicher Fotograf tätig.

Neueste Artikel

Gletscher soll gesprengt werden

Sprengen fürs Skigebiet

Nichts ist den Tirolern wichtiger als Skifahren und die Berge. Außer es geht um den Skitourismus.

Meinungsfreiheit für Faschisten?

Dürfen sich rechtsextreme Verlage wie Jungeuropa auf der Frankfurter Buchmesse präsentieren? Deren Direktor Jürgen Boos meint: ja. Dabei gibt es klare Hinweise, dass bei diesem Verlag Faschismus keine Ausnahme ist.

Hügelhügelhügelhügel

Schon mal was von einem vierfachen Berg gehört?