Zum Inhalt springen

Drug Report

Kokain bleibt die am weitesten verbreitete Droge nach Cannabis

Von

Artikel teilen

Der aktuelle »Drug Report« der Europäischen Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht gibt Auskunft: Kokain wird demnach von 15- bis 34-Jährigen in Europa besonders geschätzt, gefolgt von Ecstasy. Die Deutschen greifen jenseits von Cannabis besonders gerne zu Amphetaminen.

Aktuelle Ausgabe

KATAPULT ist gemeinnützig und unabhängig. Wir finanzieren uns durch Spenden und Abonnements. Unterstützen Sie unsere Arbeit und abonnieren Sie das gedruckte Magazin für nur 19,90 Euro im Jahr.

KATAPULT abonnieren

Fußnoten

  1. Europäischen Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht (Hrg.): European Drug Report 2020, auf: emcdda.europa.eu (am 24.9.2020).

Autor:innen

Geboren 1986, ist seit 2020 Redakteur bei KATAPULT. Er hat Politikwissenschaft und Geschichte in Freiburg und Greifswald studiert und wurde mit einer Arbeit im Bereich Politische Ideengeschichte promoviert. Zu seinen Schwerpunkten zählen die deutsche Innenpolitik sowie Zustand und Entwicklung demokratischer Regierungssysteme.

Neueste Artikel

Sprengen fürs Skigebiet

Nichts ist den Tirolern wichtiger als Skifahren und die Berge. Außer es geht um den Skitourismus.

Meinungsfreiheit für Faschisten?

Dürfen sich rechtsextreme Verlage wie Jungeuropa auf der Frankfurter Buchmesse präsentieren? Deren Direktor Jürgen Boos meint: ja. Dabei gibt es klare Hinweise, dass bei diesem Verlag Faschismus keine Ausnahme ist.

Hügelhügelhügelhügel

Schon mal was von einem vierfachen Berg gehört?