Zum Inhalt springen

Wohnungslosigkeit

Diese Grafik ist falsch

Von

Artikel teilen

Genaue Zahlen zu Wohnungslosen in Deutschland gibt es nicht. Die Daten der Grafik erfassen nur Menschen in sozialen Noteinrichtungen. Es fehlen also die Leute, die keine Hilfsangebote aufsuchen. Ab 2022 will die Bundesregierung die Zahlen offiziell in einem Wohnungslosenbericht erfassen.

Aktuelle Ausgabe

KATAPULT ist gemeinnützig und unabhängig. Wir finanzieren uns durch Spenden und Abonnements. Unterstützen Sie unsere Arbeit und abonnieren Sie das gedruckte Magazin für nur 19,90 Euro im Jahr.

KATAPULT abonnieren

Fußnoten

  1. Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung (Hg.): Mehr Menschen ohne Wohnung – aktuelle Schätzung der BAG Wohnungslosenhilfe, auf: vhw.de (11/2019).

Autor:innen

Der KNICKER ist die KATAPULT-Sonderausgabe im A1-Format. Er erscheint alle drei Monate – immer mit Riesenkarte, jedes Mal mit ausführlichen, gründlich recherchierten Berichten zu ausgewählten Themen.

Neueste Artikel

Schmutziges Vergnügen

Eine WM in Russland - oder ein kleines Bier für jeden Menschen auf der Welt brauen?

Drogenkartelle unterstützen für 99 Cent

In den mexikanischen Anbaugebieten kontrolliert das organisierte Verbrechen den Avocadomarkt. Erpressungen, Entführungen und Morde stehen an der Tagesordnung. Lösungen gibt es kaum. Eine der erfolgversprechendsten basiert auf indigenen Bräuchen und lässt die Menschen vormals staatliche Aufgaben selbst in die Hand nehmen.

Schnäppchen

Die öffentlich-rechtlichen Fernsehsender haben viel Geld bezahlt, um Spiele der WM in Katar zeigen zu dürfen. 48 der 64 Spiele übertragen ARD und ZDF.