Zum Inhalt springen

Elektrofahrzeuge

Deutschland irritiert Europa

Von und

Artikel teilen

Die Zukunft der deutschen Autoindustrie liegt damit endgültig bei Elektrofahrzeugen. Auf Druck der FDP will die Bundesregierung trotzdem prüfen lassen, wie nach 2035 auch Fahrzeuge zugelassen werden könnten, die mit CO₂-neutralen Kraftstoffen - etwa E-Fuel - betankt werden können. Sowohl in der Wirtschaft als auch Politik sorgt das für Irritationen. Die Erzeugung von E-Fuels benötigt die sechs- bis achtfache Menge an Primärenergie im Vergleich zu einem Elektrofahrzeug. Gleichzeitig liegt die CO₂-Ersparnis über den gesamten Lebenszyklus im Vergleich zu einem klassischen Verbrenner bei gerade einmal 5 Prozent.

Aktuelle Ausgabe

KATAPULT ist gemeinnützig und unabhängig. Wir finanzieren uns durch Spenden und Abos. Unterstütze unsere Arbeit und abonniere das Magazin gedruckt oder als E-Paper ab 19,90 Euro im Jahr!

KATAPULT abonnieren

Autor:innen

Ist seit 2020 Redakteur bei KATAPULT.
Seine Arbeitsschwerpunkte sind aktuelle Berichterstattung, Rechtsextremismus, Umweltthemen sowie Fotos & Videos.

Geboren 1994, ist seit 2021 Grafikerin bei KATAPULT. Sie hat visuelle Kommunikation in Graz studiert und ist Illustratorin.

Neueste Artikel

NSDAP-Wahlergebnis von 1933

Das NS-Regime nutzte Wahlen als Legitimation für innen- und außenpolitische Ziele.

Wie reagieren wir, wenn in diesen Teilen der Erde eine Katastrophe passiert?

Diese Karte wird im Netz unter "terrible maps" kategorisiert. Zu Recht!

Rakete trifft Druckerei von KATAPULT

Mehrere Tote und Verletzte nach russischem Angriff auf Charkiw.