Zum Inhalt springen

NEU NEU NEU

Das ist Ausgabe 15!

Von

Artikel teilen

+++ Themen +++

► Nachhaltigkeit: Esst Mehlwürmer!
► Nachkriegsmythos - Die meisten Trümmerfrauen waren Bagger
► Ein Statistiker weiß, wie Ufos aussehen
► Studie: Erfolgreiche Frauen brauchen beim Netzwerken vor allem eines: andere erfolgreiche Frauen
► Wimmelbild: Finde Margot Honecker unter den Rezos
► Studie: Ökonominnen sind ideologisch weniger voreingenommen als ihre männlichen Kollegen
► Auf Google werden 11 Millionen Fake-Unternehmen angezeigt
► Gleichstellung - Frauenquote in afrikanischen Parlamenten
► Korruption: Leere Versprechen der reichen Länder?
► Weltraumpolitik - Es wird eng im Orbit
► Aleatorische Demokratie – Plötzlich Politiker
► Studie - Speiseeishersteller ersetzen Palmöl durch Kokosöl und verschärfen damit ökologische Probleme
► Pflegemigration: Pflegenotstand wird durch Ausbeutung kompensiert
► Gewaltverbrechen gegen Muslime. „Wer Kühe schlachtet, zerstört Indien“
► Wohlergehen statt Wachstum - Scheiß aufs BIP!
► Kartografik: Wie Katapult die Realität verzerrt

Aktuelle Ausgabe

Im Abo für 19,90 Euro pro Jahr.

KATAPULT abonnieren

Autor:innen

Neueste Artikel

Schaden für den Staat

Durch die Cum-Ex-Geschäfte entstand dem Staat ungefähr so viel Schaden wie durch die Hochwasser-Kathastrophe im Juli 2021.
Die 20 am höchsten entwickelten Länder nahmen nur etwa 5 Prozent der gewaltsam vertriebenen Menschen auf.

Die meisten Vertriebenen flüchten innerhalb ihrer Heimatstaaten

Menschen fliehen vor Verfolgung, Krieg, Gewalt und Menschenrechtsverletzungen. Die Mehrheit verlässt dabei jedoch nicht ihr Heimatland. Stattdessen geht sie in andere Teile des eigenen Staatsgebietes.

Ein Huhn zur Corona-Impfung

Wie bringt man Menschen dazu, sich doch noch impfen zu lassen? Dazu gibt es weltweit unterschiedliche Belohnungen, die die Impfquote im eigenen Land erhöhen sollen. Fast alle Anreize gibt es gratis nach der Spritze. Nur in Russland werden Geimpfte in einen Lostopf geschmissen.