Staatsstreiche
Wo seit 1946 geputscht wurde

Am Montag putschte in Myanmar das Militär gegen die Regierung. Es ist der dritte Coup d'État in dem Land seit 1946. Aber wo wurde eigentlich am häufigsten geputscht?



Was ist passiert? Die De-facto-Regierungschefin Aung San Suu Kyi und der Präsident wurden festgenommen, das Parlament aufgelöst, der Notstand ausgerufen. Das Militär hatte das Land rund fünf Jahrzehnte lang regiert, bis es 2011 eine zögerliche Öffnung zuließ.

KATAPULT ist gemeinnützig und unabhängig. Wir finanzieren uns durch Spenden und Abonnements. Abonnieren Sie das gedruckte Magazin für nur 19,90 Euro im Jahr.


02.02.2021

Schreiben Sie einen Kommentar


Vorname: *
Nachname:
E-Mail: *
Ihr Kommentar: *
CAPTCHA


1 - 1

Kommentare


Konrad Lehmann   16:22 Uhr 26.02.2021

Es fehlt weiterhin die Ukraine 2014.



1 - 1
AUTOR/IN

ÄHNLICHE ARTIKEL

  1. Google-Statistik Bayern sucht Söder

  2. Corona und Kunst Freilichtmuseum

  3. Mediengesetze Facebook gegen Australien

  4. Rechtsextremismus 213 Einzelfälle

  5. Bundeswehr-Einsätze Seit 20 Jahren in Afghanistan



ÄHNLICHE KARTEN















© 2021 Katapult gUG (haftungsbeschränkt)